Hallo! Anmelden

Kostenlose Beratung

0800 - 755 455 442

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

Servicezeiten an den Feiertagen

Sie sind hier:

Air Berlin: Neue Saisonverbindung zwischen Düsseldorf und Rostock

München, 21.12.2012 | 10:33 | jwö

Air Berlin verbindet im Sommer die Flughäfen Düsseldorf und Rostock-Laage. Wie der Ostsee-Flughafen am Donnerstag mitteilte, wird die Strecke von Anfang Mai bis Ende September bedient. Einmal pro Woche soll eine Maschine zwischen Rhein und Ostsee fliegen. Die Saisonstrecke soll vor allem Passagieren entgegenkommen, die auf eine Kreuzfahrt gehen möchten.

Air Berlin 737

Die neue Strecke Düsseldorf-Rostock zielt auf Kreuzfahrtgäste ab. Quelle: airberlin

Für Kreuzfahrtgäste sei die neue Verbindung eine wirkliche Zeitersparnis, sagte Carsten Herget, Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage. Nach der Landung in Rostock könnten sie binnen 30 Minuten vom Terminal zum Passagierkai in Warnemünde gelangen.

Die Strecke wird mit einer 76-sitzigen Turbopropmaschine vom Typ Bombardier Q400 bedient. Der erste Flug startet am 11. Mai – und ab diesem Datum dann immer samstags um 10.15 Uhr in Düsseldorf. Die Landung in Rostock erfolgt um 11.35 Uhr. Der Rückflug nach Düsseldorf verlässt den Ostsee-Flughafen um 12.05 mit Ankunft in der Landeshauptstadt um 13.20 Uhr. Die Tickets können ab sofort gebucht werden.

In Rostock sollen zudem Shuttlebusse für Ostseeurlauber bereitgestellt werden, die beispielsweise zur Mecklenburgischen Ostseeküste, nach Fischland-Darß-Zingst oder Rügen fahren. Der Flughafen Rostock-Laage ist der größte Verkehrsairport in Mecklenburg-Vorpommern. Die ursprünglich als Standort der Bundeswehr eingerichtete Anlage wird seit 1993 durch die Flughafen Rostock-Laage GmbH als ziviler Regionalflughafen genutzt.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten

Flüge suchen & vergleichen