Sie sind hier:

Winterflugplan 2019: Easyjet verbindet Salzburg mit Belfast

München, 19.12.2018 | 09:09 | lvo

Easyjet nimmt eine weitere Strecke auf. Der jüngste Neuzugang des britischen Billigfliegers ist eine Verbindung zwischen dem österreichischen Salzburg und Belfast in Nordirland. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird die Route ab dem 20. Dezember zweimal wöchentlich bedient.

Easyjet-Flugzeug beim Tanken Easyjet verbindet Salzburg mit Belfast in Nordirland. © Easyjet
Der Erstflug startet in Salzburg am Donnerstag, 20. Dezember. Bis April 2019 wird der österreichische Airport jeweils donnerstags und sonntags mit der Hauptstadt Nordirlands verbunden. Am Donnerstag hebt eine orangefarbene Maschine um 11:40 Uhr in Salzburg ab. Die Ankunft in Belfast ist um 13:15 Uhr (Ortszeit) geplant. Zurück geht es donnerstags um 7:30 Uhr, wobei Passagiere Österreich planmäßig um 11 Uhr erreichen. Der Sonntagsflug startet in der Mozartstadt um 19:10 Uhr und setzt um 20:45 Uhr in Belfast auf. Der Rückflug hebt um 15 Uhr ab. Flugreisende kommen dann planmäßig um 18:30 Uhr wieder in Salzburg an.

Auch für den Sommerflugplan 2019 hat Easyjet bereits erste Routen bekanntgegeben. So fliegen die Briten im kommenden Jahr von Berlin zu drei neuen Zielen. Ab dem Flughafen Schönefeld steht Sevilla im Programm, von Tegel bringt der Lowcoster Gäste ins polnische Danzig sowie nach Dubrovnik in Kroatien.

Weitere Nachrichten über Flug