Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Reiseberatung
089 - 24 24 11 34
Montag bis Sonntag von 09:00 - 18:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
flug@check24.de
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Alitalia: Lufthansa legt bestes Angebot vor

München, 16.04.2018 | 09:36 | lvo

Von den ursprünglichen zehn Interessenten an der insolventen italienischen Fluggesellschaft Alitalia sind lediglich drei übrig geblieben. Sie haben in der vergangenen Woche Angebote vorgelegt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat die Lufthansa die attraktivste Offerte eingereicht.

Alitalia Airbus A330 im Flug

Die Lufthansa hat das beste Angebot im Rennen um Alitalia vorgelegt. Foto: Alitalia

Das hat die italienische Regierung bestätigt. Die Kranichairline hatte ein Dokument vorgelegt, in dem eine restrukturierte New Alitalia skizziert worden sei. Nun will man weiter mit der Lufthansa verhandeln. Laut dem Wirtschaftsminister Carlo Calenda soll das Angebot Verbesserungen beinhalten, was die Frage zu Mitarbeitern sowie den Erhalt interkontinentaler Strecken betrifft. In jedem Fall müssen jedoch Stellen gestrichen werden, betonte er.

Neben der Lufthansa hatten auch die Billigflieger Easyjet und Wizz Air Interesse an der maroden italienischen Airline bekundet. Vor einem Jahr hatte Alitalia Insolvenz angemeldet. Seitdem fliegt sie mit einem Notkredit des Staats. Bereits im November 2017 hatte die Lufthansa ein Angebot vorgelegt, das den Kauf von 100 Jets beinhaltete. Zu diesem Zeitpunkt war eine komplette Übernahme, wie sie nun geschehen soll, auch noch im Gespräch. Für die Kranichairline ist der italienische Markt wichtig, wie sie bereits mehrfach betonte. Bereits zwischen 2008 und 2011 hatte sich die Fluggesellschaft am Projekt Lufthansa Italia versucht, war jedoch gescheitert.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten