089 - 24 24 11 34
Ihre persönliche Reiseberatung
Montag bis Sonntag von 08 - 22 Uhr
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Keine USA-Flüge mehr ab Hamburg

München, 02.12.2016 | 10:35 | mja

Der Airport in Hamburg verliert seine einzige Direktverbindung in die USA. Wie die FVW-Tochter Biztravel am Freitag mitteilt, stellt United Airlines ab 10. Januar 2017 vorerst ihre Newark-Route von der Hansestadt aus ein. Die Strecke nach New Jersey soll allerdings ab Mai 2017 wieder aufgenommen werden.

United Airlines Flugzeug in der Luft

United fliegt bis Anfang 2017 immer samstags und sonntags in die USA. Foto: United Continental Holdings, Inc.

Medienberichten zufolge ist die zurückgegangene Nachfrage der Grund für die Maßnahme. Die amerikanische Linienfluggesellschaft hatte ursprünglich geplant, im Winter 2016/2017 viermal pro Woche von Hamburg nach Newark zu fliegen. Nun geht es mit United noch bis Anfang Januar nonstop jeden Samstag und Sonntag in die größte Stadt des US-Bundesstaates New Jersey. Diese befindet sich etwa 16 Kilometer westlich von New York.

Allerdings haben Reisende ab Hamburg, die Möglichkeit drei neue Ziele des Winterprogramms 2016/2017 zu nutzen. Seit dem 30. Oktober dieses Jahres geht es von Norddeutschland nach London-Stansted, Mailand-Bergamo und Sofia. Zudem wurde das Angebot auf bestehenden Routen deutlich ausgebaut. Auch Blue Air bietet im Frühjahr 2017 eine neue Route an. Ab 26. März verbindet die rumänische Fluggesellschaft viermal pro Woche Hamburg mit Liverpool. Wer nach Estland reisen will, fliegt mit Nordica ab Mai nach Tallinn.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten