Sie sind hier:

Flugausfälle und Verkehrschaos: Schneesturm Avery legt US-Ostküste lahm

München, 16.11.2018 | 11:02 | hze

Wintersturm Avery hat am Donnerstag lokalen Medien zufolge mit bis zu 20 Zentimetern Neuschnee, Eisregen und Hagel den Nordosten der USA zeitweise komplett lahmgelegt. Besonders schwer getroffen wurden New York City und das angrenzende New Jersey. An den großen Flughäfen der Region kam es zu stundenlangen Verspätungen und unzähligen Flugausfällen. Auch für Freitag, 16. November, haben US-Medien und Wetterdienste weitere Schneefälle vorhergesagt.

Flugzeug Flughafen Schnee New York Mit Schnee und Eis sorgt Wintersturm Avery für Dutzende Flugausfälle im Nordosten der USA.
Bereits in den frühen Morgenstunden am Freitag musste der Newark Liberty International Airport laut dem Portal Flightstats bereits 68 Verbindungen annullieren. Auch an den New-Yorker-Flughäfen LaGuardia (40), John F. Kennedy (25) wurden bereits erste Flüge für Freitag gestrichen. Darüber hinaus melden auch Boston, Charlotte, Chicago, Philadelphia und Washington D.C größere Probleme beim Luftverkehr. Reisenden wird empfohlen, sich vorab über den Status ihrer Flüge zu informieren und im Zweifel die Airline zu kontaktieren.

Wie die New York Times berichtet, musste der größte Busbahnhof New Yorks wegen Überfüllung geschlossen werden. Die Behörden rieten Pendlern, auf andere Verkehrsmittel umzusteigen. Allerdings sorgte das Winterwetter auch bei den Zügen in New York, New Jersey und Long Island für Verspätungen. Nach unzähligen Verkehrsunfällen stand fast die gesamte Stadt Newark still. Laut dem lokalen Nachrichtenportal NJ.com harrten Pendler teils mehr als sechs Stunden in ihren Fahrzeugen aus.

Mit Avery geht damit das Ende der Hurrikan-Saison 2018 nahtlos in die Periode der Winterstürme über. Im vergangenen Jahr heute eine Vielzahl an Unwettern vor allem den Luftverkehr in den USA heftig gebeutelt. Direkt zu Jahresbeginn zog ein seltener Winterhurrikan über die Ostküste der USA und Kanadas hinweg und legte unter anderem alle Flughäfen im Großraum New York komplett lahm. Es folgte eine ganze Reihe heftiger Winterstürme, die für Zigtausende Flugausfälle in den USA und weltweit sorgten.

Weitere Nachrichten über Flug