Sie sind hier:

Fliegerhorst

Flug_Searchbox_Teaser

Was ist ein Fliegerhorst?

Ein Fliegerhorst ist ein Militärflugplatz, welcher den deutschen Marinefliegern, der deutschen Luftwaffe oder den Luftstreitkräften des österreichischen Bundesheers angehört. Der Unterschied zu einem Heeresflugplatz besteht beim sogenannten Fliegerhorst darin, dass dieser auf die Nutzung von Transportflugzeug- oder Kampfverbänden der Bundeswehr spezialisiert ist.
Alle Fliegerhorste verfügen über die Besonderheit, dass sich diese durch eine räumliche Trennung des Verwaltungsareals sowie der eigentlichen Flugstation auszeichnen. Die Abgrenzung dient der Sicherheit der leitenden Angestellten bei einem eventuellen Angriff auf den Flugplatz.

Zudem besitzen alle Flugplätze dieser Art die Gemeinsamkeit, dass sie mit einer Kontrollzone ausgestattet sind sowie unter Instrumentenflugbedingungen angeflogen werden können. Um einen exakten Anflug gewährleisten zu können, gelten Techniken wie ILS, PAPI, eingerichtete Funkfeuer oder auch ein flugplatzinternes Präzisionsanflugsradar zur Ausstattung eines Fliegerhorsts, der hierzulande in Regionen wie Schleswig oder Hohn gelegen ist.