089 - 24 24 11 34
Ihre persönliche Reiseberatung
Montag bis Sonntag von 08 - 22 Uhr
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Flughafen Hamburg: Zufahrt über A7 Samstag bis Sonntag gesperrt

München, 14.10.2016 | 14:46 | hze

Reisende am Flughafen Hamburg müssen am Wochenende erneut mit Behinderungen bei der An- und Abreise rechnen. Wie der norddeutsche Airport am Donnerstag mitteilte, ist die Autobahn A7 ab Samstagabend (15. Oktober) um 21 Uhr bis Sonntagmorgen (16. Oktober) um 9 Uhr zwischen den Anschlussstellen HH-Schnelsen Nord und Kaltenkirchen in beide Richtungen gesperrt. Für die An- und Abfahrt zum Flughafen werden Umleitungen eingerichtet.

Autos auf einer Autobahn

Die A7 wird vom 15. auf den 16. Oktober Anschlussstellen HH-Schnelsen Nord und Kaltenkirchen gesperrt. Zum Flughafen werden Umleitungen eingerichtet.

Von Norden kommend erfolgt die Anreise zum Hamburg Airport Helmut Schmidt über die Umleitung U 68 ab der Anschlussstelle Kaltenkrichen über die Kaltenkirchener- und Kieler Straße zur Holsteiner Chaussee sowie über den Schleswiger Damm zurück zur A7 an der Anschlussstelle HH-Schnelsen. Ab hier kann die A7 wie gewohnt für die Anfahrt zum Flughafen genutzt werden. Der Abreiseverkehr in Richtung Norden wird während der Autobahnsperrung über die U 41 geleitet. Diese führt über die Oldesloer Straße, den Schleswiger Damm sowie die Holsteiner Chaussee/Kieler Straße bis zur Kaltenkirchener Straße und von dort wieder zur Anschlussstelle Kaltenkirchen an der A7. Die An- und Abfahrt von Süden aus ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Die längste aller deutschen Bundesautobahnen wird im Bereich um die Hansestadt großflächige erneuert. Aus diesem Grund war die A7 zuletzt im September mehrfach komplett gesperrt. Während zunächst HH-Stellingen und dem Autobahndreieck HH-Nordwest nichts mehr ging, wurde eine Woche später das Teilstück zwischen der Anschlussstelle Quickborn und Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord für den Verkehr gesperrt.
 

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten