Sie sind hier:

Langstreckenflug

Was ist ein Langstreckenflug?

Ist die Startregion eines Flugs mindestens 3.500 Kilometer vom Zielgebiet entfernt, so spricht man von einem Langstreckenflug. Für die Inanspruchnahme der ebenfalls als Fern- oder Interkontinentalflug bekannten Reisestrecke müssen Passagiere eine längere Flugzeit einplanen. Das Gegenteil zu dieser Flugverbindung stellt der Kurzstreckenflug dar, bei dem eine geringere Distanz von bis zu 1.500 Kilometern zurückgelegt wird.

Für Langstreckenflüge sind in der Regel spezielle Großraumflugzeuge erforderlich, die über ein Fuel Dumping-System sowie einen gewissen Komfortstandard verfügen, der sich beispielsweise durch eine hohe Beinfreiheit präsentiert. Darüber hinaus führt ein Langstreckenflug in vielen Fällen über verschiedene Kontinente.