Sie sind hier:

Kurzstreckenflug

Was ist ein Kurzstreckenflug?

Besonders auf Geschäftsreisen sowie für einen Kurzurlaub ist ein Kurzstreckenflug eine gängige Möglichkeit der Fortbewegung. Auf einem Kurzstreckenflug wird eine Distanz zurückgelegt, die nicht länger als 1.500 Kilometer ist und sich zumeist innerhalb eines Landes erstreckt. Dies wurde in der Fluggastrechteverordnung der EU als Klassifizierungsmerkmal festgelegt.

Ein Unterschied zu einem Mittel- und Langstreckenflug besteht darin, dass auf einem Kurzstreckenflug weniger Personal benötigt wird, da die Serviceleistungen stark eingeschränkt sind. Insbesondere Billigairlines sind heute auf diese Billigflüge mit verhältnismäßig kurzen Distanzen spezialisiert. Außerdem werden kleinere Maschinen eingesetzt, da sie weniger Treibstoff benötigen und weniger Wartungsaufwand verzeichnen. Flugzeugtypen hierfür sind zum Beispiel die Fokker 100 oder Bae 146.