Sie sind hier:

Adria Airways kürzt Streckennetz in Deutschland

München, 06.02.2019 | 08:53 | lvo

Adria Airways kürzt ihr Streckennetz zusammen. Betroffen sind auch deutsche Basen und Flugrouten der slowenischen Airline. Wie der Paderborn-Lippstadt Airport mitteilte, hat Adria Airways den Betrieb am 3. Februar eingestellt. Auch die Strecke zwischen Düsseldorf und Ljubljana fällt weg.

Airport Paderborn Lippstadt Terminal Adria Airways zieht sich von der Basis in Paderborn-Lippstadt zurück. © Paderborn-Lippstadt Airport
Erst im Oktober hatte Adria Airways eine neue Basis am Flughafen Paderborn-Lippstadt eingerichtet und war von dort nach London, Wien und Zürich gestartet. Bereits nach zwei Monaten wurde die London-Route wieder aufgegeben. Nun kommt für das slowenische Star-Alliance-Mitglied das Aus an der Basis in Ostwestfalen. Der letzte Flug ist laut Flugplandaten am Donnerstag, 7. Februar geplant. Die Airline versichert, alle Maßnahmen zu ergreifen, um betroffene Passagiere umzubuchen.

Seit Herbst 2018 unterlag Adria Airways einer Überprüfung durch die Zivilluftfahrtbehörde Sloweniens. Diese wurde nun eingestellt mit der Feststellung, dass die Fluggesellschaft langfristig zahlungsfähig sei und all ihre Verpflichtungen über einen langen Zeitraum erfüllen könne. Gleich neun Routen bieten die Slowenen ab dem Sommerflugplan 2019 nicht mehr an, wie der Aerotelegraph schreibt. Betroffen sind neben Düsseldorf und Paderborn auch Brač, Bukarest, Dubrovnik, Genf, Hamburg, Kiew, Moskau sowie Warschau.

Weitere Nachrichten über Flug