Sie sind hier:

Air Dolomiti verbindet München mit Mailand

München, 04.05.2021 | 09:18 | cge

Air Dolomiti nimmt ab Juni 2021 ein neues Ziel ab München in den Flugplan auf. Die italienische Fluggesellschaft des Lufthansa-Konzerns verbindet dann München mit Mailand Linate. Die Flüge sollen zweimal täglich stattfinden.

Historische Altstadt in Mailand. Air Dolomiti verbindet München mit Mailand.
Ab dem 7. Juni 2021 starten die Air Dolomiti-Flugzeuge sowohl morgens als auch am späten Nachmittag von München in Richtung Mailand. Die Flieger am Morgen heben um 8:10 Uhr in München ab und erreichen nach einer Stunde und zehn Minuten um 9:20 Uhr die italienische Großstadt Mailand. Am Nachmittag rollen die Maschinen um 16:50 Uhr von der Münchener Startbahn und landen plangemäß um 18 Uhr in der italienischen Metropole.
 
Flugzeiten in die Gegenrichtung
 
In die Gegenrichtung steht der Start für 10 Uhr im Flugplan, die Landung in München wird um 11:05 Uhr erwartet. Der zweite Flug des Tages ist für 18:40 Uhr ab Mailand angesetzt. Die plangemäße Landung in München ist für 19:45 Uhr vorgesehen. Durchgeführt werden die Flüge mit einer Maschine des Typs Embraer 195 mit einer Kapazität von 120 Sitzplätzen. 
 
Wiederaufnahme der Strecke Frankfurt – Linz
 
Wie das Nachrichtenportal Aerotelegraph berichtet, nimmt Air Dolomiti ab dem 27. Juni 2021 außerdem die Strecke Frankfurt – Linz wieder in das Flugprogramm auf. Die Flüge sollen ebenfalls zweimal täglich stattfinden. Start in Frankfurt für den ersten Umlauf des Tages ist um 8:55 Uhr, die Ankunft in Linz ist für 10 Uhr vorgesehen. Der zweite Flug ist um 16:50 Uhr ab Frankfurt geplant. Landen sollen die Flieger planmäßig um 17:55 Uhr in Linz. Die Gegenrichtung wird am Vormittag um 10:35 Uhr angesteuert, die Landung in Frankfurt steht um 11:45 Uhr im Flugplan. Der zweite Flug am Abend startet um 18:35 Uhr im oberösterreichischen Linz und soll um 19:40 Uhr wieder in Frankfurt ankommen. 

Weitere Nachrichten über Flug