Sie sind hier:

Air Malta nimmt Route von Stuttgart nach Luqa auf

München, 23.10.2019 | 09:56 | soe

Reisende ab dem Flughafen Stuttgart können sich im nächsten Sommer auf ein neues attraktives Mittelmeerziel freuen. Ab dem 1. April nimmt Air Malta eine Direktroute nach Luqa auf, dem einzigen Passagierflughafen des Inselstaats. Zweimal wöchentlich geht es dann ab Baden-Württemberg mit einem Airbus A320 in Richtung Süden.

Air Malta Airbus A320 Air Malta verbindet ab April 2020 Stuttgart mit Luqa. © Air Malta
Als Flugtage sind Mittwoch und Samstag angekündigt. In der Mitte der Woche startet Air Malta abends um 20:50 Uhr in Stuttgart und erreicht Malta plangemäß nach zwei Stunden und zehn Minuten Flugzeit. Die Landung erfolgt demnach um 23 Uhr Ortszeit, zwischen Deutschland und Malta gibt es im Sommer keine Zeitverschiebung. Den Rückflug treten Reisende mittwochs um 17:40 Uhr an. Air Malta setzt nach Flugplandaten um 20 Uhr wieder in Baden-Württemberg auf.
 
Samstags können Passagiere ab Stuttgart schon vormittags in Richtung Mittelmeer fliegen. Die Maschinen nach Luqa verlassen Baden-Württemberg um 11 Uhr und landen planmäßig um 13:10 Uhr auf Malta. In die Gegenrichtung hebt die Ryanairtochter an Samstagen um 7:50 Uhr ab. Reisende werden um 10:10 Uhr in Stuttgart zurückerwartet. Luqa liegt im südöstlichen Zentrum von Maltas Hauptinsel, rund acht Kilometer von der Hauptstadt Valletta entfernt.

Weitere Nachrichten über Flug