Sie sind hier:

Albanien baut neuen Flughafen

München, 07.12.2021 | 10:15 | cge

Albanien baut einen neuen Flughafen am Mittelmeer. Der Vlora International Airport nahe der gleichnamigen Hafenstadt in Südalbanien soll in einer ersten Bauphase bis April 2025 fertiggestellt werden. Dies berichtet das Luftfahrtportal Aerotelegraph.

Albanien Albanien baut einen neuen Flughafen am Mittelmeer.
Neben den Flughäfen Tirana und Kukës verfügt Albanien nach der Fertigstellung des neuen Vlora International Airport über drei Flughäfen. Die Bauarbeiten wurden am 28. November 2021, dem albanischen Nationalfeiertag, feierlich eröffnet. Wie Aerotelegraph weiter berichtet, soll der Airport nach Wünschen des albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama erstmalig auch Interkontinentalflüge ab Albanien ermöglichen. Ziel ist es außerdem, mit dem Flughafenneubau den Tourismus in der südalbanischen Küstenregion zu fördern.
 
Bis zu drei Millionen Fluggäste jährlich
 
Das große Terminal am neuen Vlora International Airport soll eine Kapazität von bis zu drei Millionen Fluggästen pro Jahr erreichen können und 34.000 Quadratmeter groß werden. Zudem sind 24 Abstellpositionen für Flugzeuge geplant, die Piste ist auf 3.200 Meter Länge anberaumt. Die Investitionskosten liegen bei rund 104 Millionen Euro. Betrieben werden soll Albaniens neuer Flughafen von einer Tochtergesellschaft des Münchener Flughafens.
 
Urlaub an Albaniens Küsten
 
Die Küste Albaniens beläuft sich auf mehr als 400 Kilometer und schafft damit gute Voraussetzungen für einen Badeurlaub am Mittelmeer. Die Region verfügt sowohl über Kies- als auch Sandstrände und grenzt im Norden an das Adriatische Meer, im Süden an das Ionische Meer. Albaniens Riviera ist derzeit ein Geheimtipp. Während weite Teile der Küste noch nicht erschlossen und ursprünglich sind, gilt die Kleinstadt Himara mit ihrer Strandpromenade als das touristische Zentrum der Region. Besonders geeignet für einen Urlaub an Albaniens Stränden sind die Monate Mai bis Oktober.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.