Sie sind hier:

All Nippon Airways verbindet Wien mit Tokio

München, 19.02.2019 | 09:34 | soe

Aus der Sissistadt nonstop ins Land des Lächelns: Seit dem 17. Februar legt All Nippon Airways (ANA) eine neue Direktroute zwischen Wien und Tokio auf. Die Strecke wird mit einer Boeing 787-9 bedient, die insgesamt 215 Reisenden Platz bietet. Es handelt sich um eine ganzjährig angebotene Verbindung, die in täglicher Rotation durchgeführt wird.
 

ANA All Nippon Airways Boeing 787 Ab sofort können Passagiere mit ANA von Wien täglich nach Tokio fliegen. © Boeing/Tim Stake
Fluggäste können mit der größten japanischen Airline um 11:50 Uhr in Wien starten und erreichen Tokio-Haneda gemäß Flugplandaten um 6:55 Uhr des Folgetags. Zurück nach Österreich geht es um 1:55 Uhr in der Nacht. Die Landung wird um 6 Uhr morgens in Wien erwartet. Alle Angaben sind in Ortszeit, zwischen Mitteleuropa und Japan herrscht derzeit eine Zeitverschiebung von plus acht Stunden.
 
Die neue tägliche Verbindung soll sowohl Touristen, als aus Geschäftsreisende ansprechen. Japan gilt als wichtiger Wachstumsmarkt für Österreich, im vergangenen Jahr verzeichnete die Alpenrepublik einen Anstieg des Passagieraufkommens in den Fernen Osten von mehr als 33 Prozent. Auch in der Gegenrichtung dürften die Flüge auf hohes Interesse stoßen, denn Wien erfreut sich großer Beliebtheit bei japanischen Reisenden. Sie schätzen besonders die Architektur, Kunst- und Musikschätze der österreichischen Hauptstadt.
 

Weitere Nachrichten über Flug