Sie sind hier:

American Airlines verbindet Berlin mit Philadelphia

München, 08.03.2019 | 09:23 | lvo

Berlin bekommt eine neue Langstreckenverbindung. Im Sommerflugplan 2019 legt American Airlines eine Strecke in die USA auf. Ab Tegel geht es laut einer Pressemitteilung der Berliner Flughäfen viermal wöchentlich nach Philadelphia in den USA.

Boeing 767 American Airlines im Flug American Airlines legt eine neue Strecke von Berlin nach Philadelphia auf. © American Airlines
Vom 8. Juni bis zum 29. September 2019 geht es von der Bundeshauptstadt an die US-Ostküste. Die Boeing 767-300 von American Airlines hebt während der Sommermonate jeweils dienstags, donnerstags, samstags sowie am Sonntag um 10:35 Uhr in Tegel ab. Die planmäßige Ankunftszeit ist 13:40 Uhr. Zurück aus Philadelphia starten Passagiere jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 18:15 Uhr. Zurück in Berlin landet American Airlines planmäßig um 8:35 Uhr des Folgetags. Alle Angaben sind in Ortszeit, denn die Zeitverschiebung nach Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania beträgt sechs Stunden.

Die Einführung der neuen Nonstop-Fernflüge wurde anlässlich der Welttourismusbörse ITB in Berlin verkündet. Philadelphia ist die dritte Destination, die nonstop ab Berlin angesteuert wird. Als größtes Drehkreuz von American Airlines im Nordosten der USA bietet Philadelphia Fluggästen aus Deutschland zudem zahlreiche Umsteigemöglichkeiten. Als passende Anschlüsse hat die amerikanische Fluggesellschaft 60 Ziele in den USA, Kanada, der Karibik sowie Lateinamerika im Angebot.

Weitere Nachrichten über Flug