Sie sind hier:

Bali bekommt einen neuen Flughafen

München, 05.08.2019 | 09:33 | lvo

Bali erhält einen neuen Flughafen. Wie das Branchenmagazin Travelnews berichtet, öffnet der zweite Airport der beliebten Urlaubsinsel in Indonesien bereits im Jahr 2022. Er soll von Lowcost-Airlines angeflogen werden und den Inselflughafen Denpasar entlasten.

Indonesien Bali Bali bekommt bis 2022 einen zweiten Flughafen.
Ausschließlich Billigflieger sollen am neuen balinesischen Airport abheben und landen. Vor allem aus Australien werden viele Lowcoster wie Lion Air, Jetstar oder Air Asia den Inselnorden ansteuern. Bali ist für Australier eines der am stärksten bereisten Touristenziele. Gebaut wird der Airport nahe dem Ort Kubutambahan, wo bereits 420 Hektar Land reserviert sind.

Der balinesische Hauptflughafen Denpasar soll durch die Entstehung des neuen Standorts massiv entlastet werden. Dort sollen nach Eröffnung des neuen Drehkreuzes nur noch herkömmliche Linienflüge verkehren. Gleichzeitig würde die neue Basis den Tourismus gezielt auf den bislang weniger touristisch ausgebauten Norden Balis lenken. Auf Kritik trifft das Projekt jedoch auch: Ein Großteil der Urlauber, die im Norden landen, muss über Land in den beliebten Inselsüden transferiert werden. Dazu bekommt das balinesische Straßennetz jedoch derzeit ein Upgrade in Form großflächiger Straßensanierungen, das bis 2022 – pünktlich zur geplanten Eröffnung des neuen Airports – fertiggestellt sein soll.

Weitere Nachrichten über Flug