Sie sind hier:

Belgien: Streik am 20. Juni beeinträchtigt Flugverkehr in Brüssel

München, 16.06.2022 | 14:17 | soe

In Belgien findet am kommenden Montag ein landesweiter Streik im Verkehrswesen statt. Neben dem städtischen Nahverkehr ist auch der Flughafen der Hauptstadt Brüssel betroffen, welcher Passagiere und Passagierinnen bereits vor Flugausfällen und Verspätungen warnt. Brussels Airlines hat bereits die Hälfte der für den 20. Juni geplanten Verbindungen ab Brüssel gestrichen.

Anzeigetafel mit verspäteten Flügen Am 20. Juni drohen in Brüssel massive Einschränkungen im Flugverkehr durch einen landesweiten Streik.
Mehrere Gewerkschaften haben ihre Mitglieder für den 20. Juni zum Streik aufgerufen, darunter die sozialistische Arbeitnehmerorganisation BBTK. In der Folge müssen sich die Menschen in Belgien landesweit auf massive Einschränkungen im Verkehrswesen einstellen. Das Brüsseler Transportunternehmen STIB kündigte ernsthafte Störungen an, Reisende sollten nach Möglichkeit auf alternative Transportmittel ausweichen. Die konkreten Auswirkungen sind allerdings noch nicht abzusehen, da noch keine Informationen über die letztendliche Streikbeteiligung vorliegen.
 
Große Einschränkungen im Flugbetrieb
 
Auch der Flughafen in Brüssel sowie die dort operierenden Airlines bereiten sich auf starke Behinderungen des Betriebsablaufs am kommenden Montag vor. Dort wird sich das Personal des Sicherheitsdienstleisters G4S dem Streik anschließen, nach Medienberichten wollen 80 Prozent der Beschäftigten dem Aufruf der Gewerkschaft nachkommen. Präventiv strich Brussels Airlines, mit den meisten Verbindungen der Platzhirsch des Airports, bereits die Hälfte aller angesetzten Flüge. Betroffene Passagiere und Passagierinnen sollten in jedem Fall vorab den Status ihrer Verbindung überprüfen und auf Empfehlung des Flughafens nur mir Handgepäck reisen, sofern dies möglich ist. Bei der Anreise zum Flughafen ist zu beachten, dass viele Linien der öffentlichen Verkehrsmittel entfallen.
 
Protest gegen steigende Lebenshaltungskosten
 
Gemäß einer Pressemitteilung der verantwortlichen Gewerkschaft BBTK wurde der Streik ausgerufen, um gegen die stark steigenden Preise und die sinkende Kaufkraft der belgischen Arbeiterinnen und Arbeiter zu protestieren. Sie fordert die Regierung auf, die derzeitige Krise der rasant erhöhten Lebenshaltungskosten besser zu bewältigen. Bereits im Mai wurden aus den gleichen Gründen verschiedene Protestaktionen veranstaltet, zuletzt brachte am 31. Mai ein landesweiter Streik den öffentlichen Verkehr in Belgien nahezu zum Erliegen.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.