Sie sind hier:

Italien: Flughafen Bologna für zehn Tage geschlossen

München, 07.09.2020 | 09:57 | lvo

Der Flughafen Bologna wird im September für zehn Tage geschlossen. Hintergrund der Sperrung ab dem 11. September sind laut einem Bericht des Magazins Trvl Counter Bauarbeiten. Passagiere mit geplanten Reisen von oder zu dem italienischen Airport sollten sich vorab bei ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Airline informieren.

Italien: Bologna Der Flughafen von Bologna wird für zehn Tage geschlossen.
Der Flugbetrieb am Flughafen von Bologna wird vom 11. bis einschließlich 21. September eingestellt. An den Start- und Landebahnen finden während dieser Zeit Baumaßnahmen statt. Reisenden in dem Zeitraum wird geraten, sich vor Reiseantritt über den Status ihrer Verbindung zu informieren. Gegebenenfalls werden Flüge umgeleitet.

Weiter östlich gibt es ebenfalls Neuerungen für den Flugverkehr: Bosnien und Herzegowina plant die Errichtung eines neuen Airports. Der Flughafen Trebinje soll ersten Plänen zufolge bereits im Jahr 2022 fertiggestellt werden. Der neue Standort würde sich nur rund 15 Kilometer vom kroatischen Drehkreuz Dubrovnik entfernt befinden. Bis zur Grenze zu Montenegro wären es ebenfalls nur knapp 30 Kilometer.

Weitere Nachrichten über Flug