Sie sind hier:

Bremen: Sommerflugplan 2020 durch Ryanair erweitert

München, 18.12.2019 | 09:12 | lvo

Auch wenn Bremen für den Billigflieger Ryanair keine eigene Basis mehr ist, bedienen die Iren weiterhin Flugziele ab der Hansestadt. Für den Sommerflugplan 2020 sind dabei gleich zwei neue Routen anberaumt: Aktuellen Flugplandaten zufolge werden Strecken nach Neapel in Italien sowie ins kroatische Zadar aufgelegt.

Neapel Ryanair verbindet Bremen im Sommer 2020 mit Zadar und Neapel.
Die italienische Stadt Neapel wird demnach ab Bremen zweimal wöchentlich bedient. Die Verkehrstage sind jeweils mittwochs und sonntags. Mit dem Erstflug am 29. März geht es sonntags immer um 19:50 Uhr in die Geburtsstadt der Pizza. Diese wird planmäßig um 22:10 Uhr erreicht. Die Rückflüge heben jeweils um 17:05 Uhr ab, sodass Passagiere um 19:25 Uhr wieder in der Hansestadt sind. Mittwochs ist der Start im deutschen Norden für 15:45 Uhr angesetzt mit einer geplanten Ankunft in Neapel um 18:05 Uhr. Retour fliegt Ryanair um 13 Uhr, die Landung in Bremen erfolgt dann um 15:20 Uhr.

Zadar wird ab dem 2. Mai von Bremen aus dreimal wöchentlich angesteuert. Jeweils dienstags, donnerstags und samstags können Urlauber nonstop in die kroatische Küstenstadt fliegen. Der Jet hebt an allen Verkehrstagen um 17 Uhr ab und wird um 18:55 Uhr in Kroatien erwartet. In die Gegenrichtung starten die Iren jeweils um 14:40 Uhr mit einer geplanten Ankunftszeit in Bremen um 16:35 Uhr.

Weitere Nachrichten über Flug