Sie sind hier:

Condor verbindet Düsseldorf mit Beirut und Sulaimaniyya

München, 02.03.2021 | 16:20 | soe

Condor erweitert den Sommerflugplan 2021 um zwei Direktrouten in den Nahen Osten. Ab Mai werden vom Flughafen Düsseldorf mehrmals wöchentlich und nonstop Beirut im Libanon sowie Sulaimaniyya in der Region Kurdistan im Irak angeflogen. Mit den neuen Zielen will Condor vor allem die Zielgruppe der Passagiere ansprechen, die Freunde und Familie besuchen wollen.

Beirut Condor fliegt ab Ende Mai 2021 nonstop von Düsseldorf nach Beirut.
Die libanesische Hauptstadt Beirut wird ab dem 21. Mai immer dienstags, freitags und samstags angesteuert. An Dienstagen hebt Condor um 12:55 Uhr in Düsseldorf ab und erreicht den Libanon um 18:10 Uhr. In die Gegenrichtung rollt die Maschine um 19:10 Uhr vom Feld und wird planmäßig um 22:35 Uhr am Rhein zurückerwartet. Freitags erfolgt der Start in Nordrhein-Westfalen um 13:25 Uhr, Passagiere landen nach Flugplandaten um 18:40 Uhr in Beirut. Retour geht es um 19:30 Uhr mit einer geplanten Landung in Düsseldorf um 22:50 Uhr. Am Samstagen steht die Verbindung für 12:30 Uhr im Düsseldorfer Flugplan, libanesischen Boden betreten Fluggäste plangemäß um 17:40 Uhr. Wieder gen Düsseldorf hebt Condor um 18:30 Uhr ab und erreicht den Airport der Rheinmetropole um 22 Uhr.
 
Zweimal wöchentlich nach Sulaimaniyya
 
Die Stadt Sulaimaniyya in der Autonomen Region Kurdistan im Irak wird ebenfalls ab dem 21. Mai nonstop mit Düsseldorf verbunden. Als Verkehrstage sind Dienstag und Freitag angesetzt. Die dienstägliche Rotation startet nach Flugplandaten um 11:55 Uhr ab Düsseldorf, die Maschine von Condor setzt planmäßig um 17:40 Uhr in der irakischen Universitätsstadt auf. Zurück nach Nordrhein-Westfalen geht es um 18:40 Uhr mit einer erwarteten Landung um 22:35 Uhr. Freitags steht die Verbindung bereits um 6:15 Uhr morgens auf der Agenda, Fluggäste erreichen Sulaimaniyya plangemäß um 11:45 Uhr. Retour verlässt die deutsche Airline um 12:45 Uhr den Irak und landet um 16:25 Uhr wieder in Düsseldorf. Alle Angaben sind in Ortszeit, die Routen werden mit einem Airbus A320 bedient.
 
Auch Winterflugplan 2021/2022 von Condor buchbar
 
Condor hat auch den kommenden Winterflugplan bereits zur Buchung freigegeben. Er enthält 20 Langstreckenverbindungen, die Urlauber an beliebte Ziele wie die Dominkanische Republik, Kuba und Mexiko bringen. Auch die Malediven, Seychellen und Mauritius stehen auf der Agenda des nächsten Winters.

Weitere Nachrichten über Flug