Sie sind hier:

Condor: Kostenloser Vorabend-Check-in am Wochenende

München, 01.06.2022 | 11:15 | soe

Condor spendiert Passagierinnen und Passagieren, die über den Sommer von den Flughäfen Frankfurt am Main und Düsseldorf abfliegen, einen kostenlosen Check-in am Vorabend inklusive Gepäckaufgabe. Normalerweise sind für diesen Service fünf Euro pro Person zu bezahlen. Von der gratis Leistung profitieren alle Fluggäste, deren Verbindung an einem Samstag oder Sonntag ab Frankfurt beziehungsweise Düsseldorf startet.

Condor Flugzeug Condor macht den Vorabend-Check-in im Sommer für Wochenendflüge ab Frankfurt und Düsseldorf kostenlos. © Condor
Update vom 7. Juni 2022, 10:45 Uhr

Wie Condor am 3. Juni bekanntgab, wird der kostenfreie Vorabend-Check-in in diesem Sommer auch Fluggästen ab Düsseldorf angeboten. Ebenso wie in Frankfurt am Main haben abfliegende Passagiere und Passagierinnen mit Flügen am Samstag oder Sonntag die Möglichkeit, den Check-in samt Gepäckabgabe schon am Abend vorher zwischen 18 und 20 Uhr gratis durchzuführen. Eigentlich würde dafür eine Gebühr von fünf Euro pro Person anfallen. 

Originalmeldung vom 1. Jui 2022, 11:15 Uhr


Um die Prozesse am Flughafen zu entzerren, ermöglicht Condor ihren Kunden und Kundinnen das Abgeben des Gepäcks, die Vorlage benötigter Reisedokumente und den Erhalt der Bordkarte bereits am Abend vor dem Abflug. Hierfür müssen sie sich in Terminal 1 des Frankfurter Airports in Halle C an den Schaltern 776, 777 oder 778 einfinden. Geöffnet sind diese für den Vorabend-Check-in mit Gepäckabgabe immer freitags von 18 bis 22 Uhr für Samstagsverbindungen und samstags zur gleichen Uhrzeit für Flüge, die am Sonntag stattfinden werden. Vorgesehen ist die Kulanzregelung ab den Sommerferien sowie in den anschließenden Wochen bis zum Herbst, ein konkreter Zeitraum wurde von der Airline nicht bekanntgegeben.
 
Maßnahme soll Flughafen entlasten
 
Zum einen gestaltet der Service das Prozedere am Flughafen für die Passagiere und Passagierinnen entspannter, zum anderen profitiert auch der Airport davon. Wie nahezu alle großen deutschen Flughäfen steht auch Frankfurt aktuell vor den Herausforderungen einer dünnen Personaldecke, die zu längeren Wartezeiten an den Schaltern und der Handgepäckkontrolle führen. Nutzen mehr Fluggäste die Möglichkeit, den Check-in und die Abgabe des Aufgabegepäcks am Abend zuvor zu nutzen, werden die besonders geschäftigen Wochenendtage entlastet.
 
Online-Check-in ebenfalls möglich
 
Alternativ zum Vorabend-Check-in vor Ort können Kundinnen und Kunden von Condor auch weiterhin online einchecken. Dies ist frühestens 24 Stunden vor dem Abflug möglich. Die Bordkarte kann dann wahlweise ausgedruckt oder in digitaler Form auf ein mobiles Endgerät heruntergeladen werden. Besonders für Fluggäste, die ohne Aufgabegepäck reisen, lohnt sich diese Option. Dennoch betont der Ferienflieger, dass sich alle Reisenden unbedingt rechtzeitig am Flughafen einfinden sollten, da das Durchlaufen der Sicherheitskontrolle länger dauern könne als vor der Pandemie üblich. Zudem ist es notwendig, sich schon vorab mit den Einreisebestimmungen des Ziellandes vertraut zu machen, um tatsächlich alle benötigten Dokumente und Nachweise zur Hand zu haben.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.