Sie sind hier:

Condor startet ab Sommer 2020 mit neuen Tarifangeboten

München, 18.12.2019 | 14:29 | lvo

Condor bringt im kommenden Jahr einige Neuerungen an den Start. So hebt der Ferienflieger ab Sommer 2020 mit einer Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke ab. Neu in der Kabine wird zudem ein erweitertes Angebot in der Economy Class sein, wie aus einer Pressemitteilung der Fluggesellschaft am Mittwoch hervorgeht.

Condor Service an Bord Condor bietet ab 2020 mehr Individualität mit neuen Tarifoptionen. © Condor
Was bislang als Premium Economy bekannt war, heißt künftig klassisch Business Class. So genießen Passagiere ab 2020 auch auf kurzen und mittellangen Flügen höchsten Komfort. Das Businessprodukt beinhaltet neben einem Zugang zur Lounge vor dem Flug insbesondere einen freien Mittelsitz in der Sitzreihe sowie kostenfreie Menüs und Getränke, zusätzliches Hand- und Aufgabegepäck sowie kostenloses Sportgepäck. Als Handgepäck können Passagiere insgesamt 16 Kilogramm in zwei Gepäckstücken mit sich führen, aufgegeben werden können 30 Kilogramm. Obendrauf bietet der Business-Service einen separaten Check-in sowie Priority Boarding und -Gepäckausgabe.

Neu in der Economyklasse ist die Untergliederung in drei Tarifoptionen. Auf Kurz- und Mittelstreckenflügen wählen Passagiere künftig zwischen Economy Classic, Economy Light und der neuen Economy Best. Diese inkludiert neben zusätzlichem Hand- und Aufgabegepäck ein kostenloses Sandwich mit Wasser und Tee oder Kaffee an Bord. Reisende können im Best-Tarif zehn Kilogramm Gepäck mit in die Kabine nehmen und 25 Kilogramm aufgeben. Passagiere profitieren zudem von einer Sitzplatzreservierung sowie separatem Check-in, Priority Boarding und Priority Gepäckausgabe.

Weitere Nachrichten über Flug