Sie sind hier:

Condor startet Sommerflugplan am 25. Juni

München, 26.05.2020 | 09:42 | soe

Condor erhebt sich ab dem 25. Juni wieder in die Lüfte. Im aktualisierten Sommerflugplan 2020, der nach dem Grounding durch die Corona-Pandemie in Kraft tritt, stehen 29 internationale Ziele. Damit sind auch viele beliebte Urlaubsdestinationen wieder von deutschen Flughäfen mit Condor erreichbar.

Condor Airbus A320 Condor fliegt ab dem 25. Juni wieder zu 29 Sonnenzielen. © Condor
Zum Beginn der Sommerferien in Deutschland starten die Maschinen der Condor an acht deutschen Flughäfen. Ab Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig/Halle, München und Stuttgart können Passagiere dann wieder aus rund 300 wöchentlichen Verbindungen wählen. Angesteuert werden nach Angaben der Airline Destinationen in der Türkei, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern sowie auf den Kanaren, Balearen und dem spanischen Festland. Auch die Nordseeinsel Sylt wird wieder angebunden.
 
Bislang war bei Condor ein Rumpfflugplan in Kraft, der von Frankfurt aus Reisen nach Mallorca, Teneriffa und Gran Canaria anbot. Dieser wird nun schrittweise erweitert. Dabei setzt Condor auf verschiedene Hygienemaßnahmen, unter anderem gilt zunächst noch bis zum 31. August eine Maskenpflicht für Passagiere und Crew während des gesamten Fluges. Das Boarding soll zudem in kleineren Gruppen erfolgen und die Passagiere werden dazu eingeladen, vorrangig den Online-Check-in zu nutzen.

Weitere Nachrichten über Flug