Sie sind hier:

Corendon: Sommerflugplan 2022 ab Deutschland veröffentlicht

München, 03.11.2021 | 10:20 | twi

Die Airlines der Corendon-Gruppe haben ihren Sommerflugplan für das Jahr 2022 angekündigt. Dabei fokussiert sich der Konzern stark auf den deutschen Markt. Von 20 Flughäfen in Deutschland sollen insgesamt 25 verschiedene Reiseziele angeflogen werden, wie die Branchenplattform Fvw berichtet. Neben dem Luftverkehr zwischen Deutschland und der Türkei geht es beispielsweise nach Spanien, Griechenland oder Marokko.

Türkei Urlaub Side und Alanya Die Airlines der Corendon-Gruppe haben ihren Sommerflugplan für 2022 angekündigt.
Der Sommerflugplan 2022 der Airlines der Corendon-Gruppe sieht 25 typische Sonnenziele vor, die von 20 deutschen Airports aus angeflogen werden. Dabei planen Corendon Airlines sowie deren Schwestergesellschaften Corendon Dutch Airlines und Corendon Airlines Europe, in der Sommersaison mehr als 50 Flugzeuge einzusetzen und damit fünf Millionen Flugsitze bereitzustellen. Der Großteil der Flüge verkehrt dabei auf der traditionellen Strecke zwischen Deutschland und der Türkei. Allein 16 Ziele an der türkischen Mittelmeer- und Schwarzmeerküste werden von deutschen Airports bedient. Unter anderem geht es nach Antalya, Bodrum oder Izmir.

Sonnenziele in Europa und Nordafrika

Neben dem Verkehr mit der Türkei werden weitere Urlaubsziele in Europa und Nordafrika angesteuert. So werden die vier Kanareninseln Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa ebenso bedient wie die Baleareninseln Mallorca und Ibiza. Die portugiesischen Städte Faro an der Algarve und Funchal auf Madeira gehören wie auch Lamezia Terme und Olbia in Italien ebenfalls zu den Zielen der türkischen Billigairline. Corendon verstärkt außerdem den Flugverkehr mit Griechenland. So geht es neben den bereits bedienten Destinationen Kos, Kreta und Rhodos erstmalig nach Korfu und Thessaloniki. Dazu starten in Düsseldorf und Nürnberg Flüge nach Larnaka auf Zypern. Von 16 deutschen Flughäfen aus werden ferner Flüge nach Hurghada an der ägyptischen Küste des Roten Meeres angeboten. Städtereisende können sich darüber hinaus auf Flüge in die marokkanische Kulturhauptstadt Fès freuen, die in Düsseldorf sowie Köln/Bonn starten.

Winterflugplan 2021/2022 ab Deutschland

Weitere Ziele in Marokko werden von Brüssel und Rotterdam aus bedient. So geht es ab Sommer 2022 von dort nach Nador und Al Hoceïma, Städte an der marokkanischen Mittelmeerküste. Wer nicht bis zum kommenden Sommer warten möchte, findet bereits in der Wintersaison 2021/2022 zahlreiche Sonnenziele, die von Corendon angeflogen werden. So geht es von vielen deutschen Airports aus nach Hurghada in Ägypten oder Antalya in der Türkei. Auch Flüge auf die Kanaren, nach Madeira oder Tel Aviv in Israel werden als Ziele im Winter angeboten.

Weitere Nachrichten über Flug