Sie sind hier:

Düsseldorf: Ab 2017 neu nonstop auf die Seychellen

München, 07.11.2016 | 13:28 | hze

Der Flughafen Düsseldorf erweitert sein Angebot für Urlaubsreisende im kommenden Jahr um ein weiteres Traumziel. Wie die nationale Fluggesellschaft des Inselstaates am Freitag verkündete, will sie 2017 weiter nach Europa und in die Region Indischer Ozean expandieren. Ab dem 30. April soll es daher unter anderem immer montags und freitags ab Düsseldorf auf die Seychellen gehen.

Air Seychellen Fluzeug über Insel Ab dem 31. März fliegt Air Seychellen montags und freitags zum Airport Mahé auf der Insel im Indischen Ozean. © Air Seychelles
Der Start in Nordrhein-Westfalen erfolgt laut Flugplan an beiden Wochentagen um 19:55 Uhr, die Airport Mahé auf den Seychellen wird am Folgetag um 8 Uhr morgens erreicht (alle Zeitangaben sind Ortszeit). In die Gegenrichtung können Urlauber hingegen immer donnerstags und sonntags ihre Rückreise nach Deutschland antreten. Die Seychellen verlässt der Flieger jeweils um 21:55 Uhr und erreicht den nordrhein-westfälischen Airport am darauffolgenden Tag um 6:10 Uhr früh.

Neben Düsseldorf fliegt Air Seychellen ab 2017 auch neu nach Durban in Südafrika. Für den steigenden Bedarf auf der Langstrecke, unter anderem für die neue Route nach Düsseldorf und den Ausbau bestehender Strecken, nimmt die Fluggesellschaft ab kommendem Jahr einen zweiten Airbus A330 in die Flotte auf. So soll etwa die Frequenz nach Paris ab dem 28. März von drei auf vier wöchentliche Flüge erhöht werden. Um auch in den kommenden Jahren die deutlich steigende Passagierzahl bewältigen zu können, wollen die Seychellen bis 2020 einen neuen Flughafen bauen, der allerhöchsten internationalen Standards genügt.
 

Weitere Nachrichten über Flug