Sie sind hier:

Easyjet verbindet Basel mit Valencia und Zadar

München, 16.12.2019 | 09:30 | soe

Urlauber in der Schweiz erhalten im kommenden Sommer mehr Reisemöglichkeiten zu attraktiven Sonnenzielen. Billigflieger Easyjet erweitert sein Portfolio ab dem Flughafen Basel um zwei neue Nonstop-Verbindungen ins spanische Valencia sowie nach Zadar in Kroatien. Die kroatische Küstenstadt wird zudem neue Basis der Ryanair-Tochter Lauda.

Heckansicht von Easyjet-Flugzeugen Easyjet fliegt im Sommer 2020 von Basel direkt nach Valencia und Zadar. © EasyJet
Ab dem 29. März geht es montags, freitags sowie sonntags von Basel nach Valencia. An allen drei Verkehrstagen verlässt die Maschine von Easyjet um 6:35 Uhr das Baseler Rollfeld, um plangemäß nach gut zwei Stunden Flugzeit um 8:45 Uhr in Spanien zu landen. Zurück von der Mittelmeerküste reisen Passagiere um 9:25 Uhr. Die Landung in Basel wird um 11:40 Uhr erwartet.
Zadar wird ab dem 22. Juni ebenfalls dreimal wöchentlich an Basel angebunden, hier heben die Jets immer montags, donnerstags sowie samstags ab.
 
Die kroatische Stadt an der dalmatinischen Küste wird im Sommer 2020 zudem die fünfte Basis der Airline Lauda. Drei Flugzeuge will die zu Ryanair gehörige Fluggesellschaft in Zadar stationieren und damit 33 Destinationen in 14 europäischen Ländern ansteuern. Mit dem Engagement springt Lauda für Konzernmutter Ryanair in die Bresche, die durch das fortdauernde Grounding der Boeing 737 Max unter Kapazitätsengpässen leidet.

Weitere Nachrichten über Flug