Sie sind hier:

Easyjet mit neuen Urlaubszielen ab Berlin-Tegel

München, 25.02.2019 | 09:28 | lvo

Easyjet legt zwei neue Flugrouten zu beliebten Urlaubsdestinationen in Europa auf. Im Sommer 2019 geht es ab der Basis in Berlin-Tegel nach Zadar in Kroatien sowie auf die griechische Insel Kos. Letztere wurde im vergangenen Jahr noch durch Germania bedient.

Easyjet-Flugzeug beim Tanken Easyjet fliegt neu von Berlin-Tegel nach Kos und Zadar. © Easyjet
Ab dem 2. April 2019 geht es vom Flughafen Tegel zweimal wöchentlich ins kroatische Zadar. Die Stadt an der dalmatinischen Küste bietet eine ideale Ausgangslage zu den beliebtesten Nationalparks in Kroatien sowie zu den Top-Badeorten des Landes. Bedient wird die Strecke laut Flugplandaten jeweils dienstags um 13:55 Uhr. Passagiere erreichen Zadar planmäßig um 15:45 Uhr. Der Rückflug startet um 16:40 Uhr, sodass die planmäßige Ankunftszeit in der Hauptstadt 18:25 Uhr ist. Samstags hebt Easyjet bereits um 11:50 Uhr in Tegel ab. Nach der Landung um 13:40 Uhr in Kroatien kehrt die orangefarbene Maschine um 14:40 Uhr wieder zurück nach Deutschland. Die planmäßige Ankunftszeit in Berlin-Tegel ist 16:25 Uhr.

Die Strecke auf die griechische Insel Kos haben die Briten von der insolventen Germania übernommen. Ab 4. Mai wird der Flug immer montags sowie samstags bedient. An beiden Wochentagen ist der Start in Berlin um 14:55 Uhr. 19:15 Uhr erreichen Fluggäste die Insel im Mittelmeer. Zurück geht es nach einem 45-minütigen Aufenthalt um 20 Uhr, sodass die Maschine um 22:20 Uhr wieder in Berlin landet.

Weitere Nachrichten über Flug