Sie sind hier:

Sommerflugplan 2021: Edelweiss verbindet Zürich mit Jamaika

München, 19.02.2021 | 09:23 | cge

Die Schweizer Airline Edelweiss erweitert zum Frühjahr das Flugangebot. Die Fluggesellschaft verbindet im Sommerflugplan 2021 einmal pro Woche Zürich mit Montego Bay auf Jamaika. Weiterhin steuert Edelweiss die Malediven künftig ganzjährig an.

Edelweiss Airbus A330 Flug Edelweiss verbindet Zürich via Punta Cana mit Jamaika. © Edelweiss Air
Ab dem 29. März starten die Maschinen immer montags vom Flughafen Zürich via Punta Cana in der Dominikanischen Republik in Richtung Jamaika. Die Flieger heben um 13:15 Uhr ab und erreichen um 20:45 Uhr planmäßig Montego Bay. Die Reisezeit beträgt 13 Stunden und 30 Minuten. Die Flugzeuge in die Gegenrichtung starten um 22:15 Uhr auf Jamaika und landen am nächsten Tag um 16:45 Uhr wieder auf Schweizer Boden. Alle Angaben verstehen sich in Ortszeit. Die Flüge werden mit einem Airbus A330-300 durchgeführt und sind von März bis Oktober verfügbar.
 
Flüge auf die Malediven und Seychellen

Weiterhin fliegt Edelweiss nun ganzjährig auf die Malediven. Die Inselgruppe wird im März und April sowie im Oktober dreimal wöchentlich angeflogen, in den übrigen Monaten verkehren die Flieger zwischen der Schweiz und dem Inselstaat ein- bis zweimal pro Woche. Auf die Seychellen können Reisende im März und Mai zweimal pro Monat fliegen, im April und September besteht ein Umlauf zwischen Zürich und Mahé auf den Seychellen. In den Monaten Oktober bis Dezember ist der ostafrikanische Inselstaat einmal pro Woche erreichbar.
 
Über Edelweiss

Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss mit Sitz in Zürich wurde 1995 gegründet, ist seit 2008 eine Schwestergesellschaft der Swiss Airline und gehört zur Lufthansa-Gruppe. Von Zürich aus bedient die Airline sowohl Langstreckenziele, wie Cancún in Mexiko und Orlando in den USA, als auch europäische Ferienziele. Im Flugplan der Sommersaison finden sich Destinationen wie die Baleareninseln Mallorca und Ibiza, die griechischen Inseln Kos und Kreta sowie Catania auf Sizilien und Faro in Portugal.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.