Sie sind hier:

Egyptair verbindet Kairo mit Düsseldorf nonstop

München, 15.03.2021 | 09:26 | rpr

Rechtzeitig zum Sommerurlaub nimmt Egyptair ihren Flugverkehr ab dem Flughafen Düsseldorf wieder auf. Ab dem 2. Juli 2021 geht es mit den Maschinen der ägyptischen Staatsairline dreimal die Woche nach Kairo. Die Flugzeit der Nonstop-Verbindung beträgt dabei etwa vier Stunden.

Agypten Pyramiden Sphinx Ab Juli fliegt Egyptair dreimal die Woche von Düsseldorf nach Kairo.
Die Verbindung von und zum Flughafen Düsseldorf wird ab Juli immer dienstags, freitags und sonntags bedient. Dabei heben die Maschinen des Typs Boeing 737-800 jeweils planmäßig um 15:15 Uhr von deutschem Boden ab und landen nach einer Flugdauer von vier Stunden und 15 Minuten am Cairo International Airport. Der Flug von Kairo nach Düsseldorf findet bereits am Morgen des selbigen Tags statt: Planmäßig heben die Maschinen um 9:25 Uhr in Ägypten ab und landen nach einer Flugzeit von vier Stunden und 50 Minuten am nordrhein-westfälischen Flughafen.
 
Einreisebestimmungen für Ägypten
 
Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Einreise nach Ägypten aktuell grundsätzlich möglich, es besteht allerdings eine Corona-Testpflicht. Demnach müssen Reisende einen negativen PCR-Test in englischer oder arabischer Sprache vorlegen. Die Testentnahme darf vor Einreise nicht länger als 72 Stunden zurückliegen, für Reisende ab Frankfurt gilt eine Frist von 96 Stunden. Passagiere nach Hurghada, Sharm El Sheikh, Marsa Alam und Taba können auch nach Ankunft am Flughafen einen Corona-Test auf eigene Kosten durchführen lassen, dabei ist allerdings mit langen Wartezeiten zu rechnen. Weiterhin muss eine Gesundheitskarte ausgefüllt und die Bestätigung einer gültigen Krankenversicherung vorgelegt werden.

Über Egyptair

Egyptair ist die staatliche Fluggesellschaft Ägyptens mit Sitz und Basis am Flughafen Kairo. Seit 2008 ist sie Partner der internationalen Luftfahrtallianz Star Alliance, weshalb Kunden auch von dem Lufthansa Vielflieger-Programm Miles and More profitieren. Der Flughafen Kairo ist ein wichtiges Drehkreuz für die Airline, von dem sie zahlreiche nationale wie auch internationale Ziele auf der ganzen Welt ansteuert. Neben Düsseldorf ab Juli befinden sich unter anderem auch die deutschen Airports Berlin, Frankfurt und München im Flugplan.

Weitere Nachrichten über Flug