Sie sind hier:

Eurowings ändert Check-in-Zeiten

München, 12.05.2017 | 16:00 | mja

Eurowings-Kunden müssen sich ab dem 16. Mai 2017 auf veränderte Check-in-Zeiten einstellen. Wie die Airline am Freitag mitteilte, schließen sowohl die Flughafenschalter als auch der mobile und der Web-Check-in zehn Minuten früher. Statt den bisherigen 30 Minuten müssen Reisende künftig bis spätestens 40 Minuten vor Abflug eingecheckt haben. Bei Langstrecken ist der Check-in bis 60 Minuten vor Reisebeginn geöffnet.

Check-in Flughafen München Wer online eincheckt, spart viel Zeit am Flughafen. Foto: FMG
Laut Eurowings sollen mit den geänderten Zeiten die Bodenprozesse optimiert werden. „Um einen pünktlichen Abflug gewährleisten zu können, ist ein späterer Check-in via Web- und Mobile-Check-in leider nicht mehr möglich“, heißt es in der Mitteilung weiter. Für eine temporäre Übergangsphase bleiben die Flughafenschalter bis 30 Minuten vor dem Start geöffnet. Sowohl der Online- als auch der mobile Check-in schließen jedoch definitiv ab kommendem Dienstag 40 Minuten vor Abflug.
 
Wer also Zeit am Flughafen sparen möchte, sollte via Smartphone, Tablet oder Laptop/PC einchecken. Dies ist bei Eurowings bereits 72 Stunden vor Abflug möglich. Im Zuge dessen können Kunden ihren Wunschsitzplatz reservieren. Dieser Service des online und mobilen Check-ins steht Reisenden auch auf ausgewählten Langstreckenflügen zur Verfügung. Für genauere Zeitangaben empfiehlt Eurowings, die Website der Airline aufzurufen.

Weitere Nachrichten über Flug