Sie sind hier:

Sommerflugplan: Eurowings fliegt ab August zu 26 neuen Zielen

München, 06.08.2020 | 10:21 | soe

Eurowings erweitert das aktuelle Sommerflugangebot um 26 neue attraktive Urlaubsziele innerhalb Europas. In Deutschland werden die Flughäfen in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln/Bonn und Stuttgart wieder besser an beliebte Reisedestinationen angebunden. Auf der neuen Agenda stehen unter anderem Direktrouten nach Italien, Griechenland und Frankreich.

Eurowings startet neue Strecken ab München Eurowings fliegt ab August zu 26 neuen Zielen innerhalb Europas. © Flughafen München GmbH
Nach Angaben von Eurowings können Passagiere von Hamburg aus zu vier neuen Zielen fliegen. Die Airline hebt demnach von der Hansestadt nonstop nach Budapest, Mailand-Malpensa, Paris und Stockholm ab. Fluggäste in Berlin haben ab August neue Reisemöglichkeiten nach Heraklion auf Kreta sowie ins kroatische Split. Düsseldorfer heben mit Eurowings neu nach Bari, Lyon und Porto reisen, ab Köln/Bonn geht es in diesem Monat nach Bastia auf Korsika, Catania in Italien und Kavala in Griechenland.
 
Von Stuttgart aus steuert Eurowings neu Amsterdam, Athen sowie Valencia an und bietet zudem eine innerdeutsche Strecke nach Dresden. Ab September und Oktober sollen dann noch einmal 28 weitere Ziele in den Flugplan aufgenommen werden, sodass bis zum Ende der Sommersaison wieder 85 Routen von dem Carrier geflogen werden. Freuen können sich Passagiere dann unter anderem auf die Direktstrecken von Düsseldorf nach Nizza, Dubrovnik und Venedig.

Weitere Nachrichten über Flug