Sie sind hier:

Eurowings Discover eröffnet neue Basis in München

München, 03.06.2022 | 10:39 | twi

Eurowings Discover hat am Flughafen München eine neue Basis für Kurzstreckenflüge eröffnet. Die Kurzstreckenverbindungen ab München sollen sich auf Ziele im Mittelmeerraum fokussieren. Derzeit ist eine Maschine in der bayerischen Landeshauptstadt stationiert, bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Flugzeuge ihre Basis am Airport haben.

Flughafen München Luftaufnahme Eurowings Discover eröffnet eine neue Basis am Flughafen München. © Flughafen München
Die Airline wird in München am Terminal 1 starten, Reisende finden dort auch die Check-in-Schalter Z127 bis Z138, die von Eurowings Discover-Fluggästen genutzt werden können. Zu den beliebten Sonnenzielen, die von München aus auf der Kurzstrecke angeboten werden, zählen unter anderem die griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Samos und Zakynthos sowie Bodrum und Antalya in der Türkei. Zudem verbindet die Fluggesellschaft München mit dem ägyptischen Hurghada am Roten Meer und steuert darüber hinaus noch die Baleareninsel Ibiza an. An der Münchner Basis ist derzeit ein Airbus A320 stationiert, im August kommen zwei weitere Maschinen des gleichen Typs hinzu. Bis Ende des Jahres sollen insgesamt fünf Flugzeuge ihre Basis in München haben. Seit März verkehren bereits Langstreckenflüge der Airline zwischen München und Las Vegas, Cancún sowie Punta Cana.

Ausbau der Windhuk-Flüge ab Frankfurt

Aufgrund der starken Nachfrage baut die Lufthansa-Tochter außerdem ihre Flüge zwischen Frankfurt und Namibias Hauptstadt Windhuk aus. Von Juli bis zum 6. November werden statt der derzeitig sieben Flüge zehn Maschinen pro Woche gen Namibia abheben, ursprünglich war die erhöhte Frequenz nur bis September geplant gewesen. Ab dem 7. November wird die Taktung dann wieder auf sieben wöchentliche Flüge herabgesetzt. Zudem wird ab dem 3. Juni dreimal pro Woche von Frankfurt aus eine Rotation mit dem Flughafen Kilimandscharo in Tansania angeboten. Von dem Airport aus starten Safaris zum gleichnamigen Bergmassiv sowie zum Serengeti-Nationalpark oder zum Victoriasee.

Ab Frankfurt nach Nordamerika

Auch Nordamerika wird von Eurowings Discover ab Frankfurt bedient, zum bisherigen Flugplan kamen dabei noch einige neue Ziele hinzu. Im Sommer geht es beispielsweise vom 13. Juni bis zum 10. September immer montags, donnerstags und samstags in die Hauptstadt Alaskas, nach Anchorage. Ebenso werden im Sommerflugplan wöchentlich zwei Flüge nach Halifax in der kanadischen Provinz Nova Scotia sowie vier Rotationen mit der kanadischen Prärie-Metropole Calgary angeboten.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.