Sie sind hier:

Finnair verbindet Salzburg mit Helsinki

München, 04.12.2019 | 09:15 | soe

Finnair bindet Österreichs zweitgrößten Flughafen im Sommer 2020 neu an die finnische Hauptstadt an. Immer mittwochs und sonntags rotiert die Nationalairline Finnlands dann zwischen Salzburg und Helsinki. Zum Einsatz kommt je nach Buchungslage eine Embraer 190 oder ein Airbus A319.

Finnair Flugzeug A320 Im Sommer startet Finnair zweimal wöchentlich von Salzburg nach Helsinki. © Finnair
Gestartet wird die neue Direktverbindung am 6. Mai 2020, die genauen Abflug- und Landezeiten wurden jedoch noch nicht bekanntgegeben. Flughafenprokurist Christopher Losmann äußerte sich bereits sehr zufrieden über die Einigung mit Finnair. Mit der Airline habe der Flughafen Salzburg im Linienverkehr einen neuen Premiumpartner gewonnen, mit dem zuvor lange verhandelt worden war. Von der neuen Anbindung erhofft sich der Salzburger Flughafen nicht nur einen Zuwachs an finnischen Besuchern, sondern auch mehr Touristen aus dem asiatischen Raum, die den Asien-Hub Helsinki zum Umsteigen nutzen.
 
Im Süden Deutschlands gibt es hingegen ab April 2020 weniger Reisemöglichkeiten für Passagiere. Wie Ryanair mitteilte, will der irische Billigflieger seine Basis in Nürnberg schließen und die beiden dort stationierten Maschinen abziehen. Derzeit werden 19 der insgesamt 54 Routen ab Nürnberg von den Iren unterhalten. Laut Informationen des Flughafens Nürnberg soll trotz des Rückzugs etwa ein Drittel des Flugangebots von Ryanair bestehen bleiben.

Weitere Nachrichten über Flug