Sie sind hier:

Italien: Flughäfen Bologna und Verona im Herbst 2020 geschlossen

München, 18.02.2020 | 09:59 | lvo

Zwei italienische Flughäfen schließen im Herbst 2020 für den Flugbetrieb. Grund für die temporäre Stilllegung sind Bauarbeiten, wie das Reisemagazin FVW am Dienstag berichtet. Demnach kommt es zu einer Schließung des Airports Bologna im September; der Flughafen Verona ist im Oktober nicht nutzbar.

Italien: Verona Der Flughafen im italienischen Verona ist im Herbst 2020 geschlossen.
An den Flughäfen sind jeweils Bauarbeiten an den Start- und Landebahnen geplant. Konkret betrifft das den Airport G. Marconi Bologna (IATA-Code BLQ) vom 16. September um 6 Uhr morgens bis zum 21. September. Der Verona Villafranca Airport (VRN) hingegen bleibt vom 4. bis zum 10. Oktober geschlossen. Flugreisende mit betroffenen Verbindungen während dieses Zeitraums werden rechtzeitig auf eine Anpassung ihrer Buchung hingewiesen. Je nach Verfügbarkeit können Flüge auf benachbarte Flughäfen verlagert werden, das betrifft dann insbesondere den Flughafen Florenz. Vereinzelt kann es auch zu Flugstreichungen kommen.

Während der Phase der Bauarbeiten ist kein Flugbetrieb an beiden Airports möglich. Wie es auf der Website des Airports von Bologna heißt, sind insbesondere eine Erneuerung des Belags der Start- und Landebahnen und des Taxiways geplant. Zusätzlich soll die Ausleuchtung optimiert und die horizontalen Markierungen verbessert werden.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.