Sie sind hier:

Flughafen Bratislava im Frühling 2020 geschlossen

München, 30.01.2020 | 14:45 | lvo

Wer im Frühling 2020 in die Slowakei reisen möchte, sollte eine Planänderung oder alternative Anreise in Betracht ziehen. Der Flughafen der Hauptstadt Bratislava ist ab dem 21. April geschlossen. Grund sind laut einem Bericht von Airliners Sanierungsarbeiten, die zehn Tage andauern werden.

Flughafen Rollfeld Der Flughafen Bratislava muss im April und Mai 2020 wegen Sanierungsarbeiten schließen. (Symbolbild)
Vom 21. April bis zum 1. Mai wird der Kreuzungsbereich der Start- und Landebahnen in Bratislava saniert. Demnach sind die beiden Pisten 04-22 und 13-31 betroffen und somit nicht nutzbar. In diesem Zeitraum findet in der slowakischen Hauptstadt also kein Flugverkehr statt. Ob Verbindungen ganz ausfallen oder zu alternativen Flughäfen in der Umgebung umgeleitet werden, ist bislang nicht bekannt. Der Flughafen Wien-Schwechat ist vom Airport Letisko Milana Rastislava Štefánika, wie er offiziell heißt, beispielsweise lediglich knapp 70 Kilometer entfernt.

Dass Airports wegen Bauarbeiten komplett stillstehen müssen, ist keine Seltenheit. Auch in Deutschland sorgen Sanierungen regelmäßig für einen Flugstopp. Zuletzt war das süddeutsche Drehkreuz Memmingen im September 2019 betroffen. Zwei Wochen lang war der Allgäu Airport dicht. Der Flughafen Saarbrücken war im Frühjahr 2019 sogar drei Wochen lang geschlossen. Flüge fielen in beiden Fällen teilweise aus oder wurden zu benachbarten Standorten umgeleitet.

Weitere Nachrichten über Flug