Sie sind hier:

Flughafen Dortmund: Eurowings mit sechs neuen Mittelmeer-Zielen

München, 16.04.2021 | 16:10 | soe

Am Flughafen Dortmund bietet Eurowings im Sommer 2021 sechs neue Direktrouten an. Sie liegen alle in beliebten Urlaubsländern rund ums Mittelmeer, darunter befinden sich Italien und Griechenland. Aufgenommen werden die neuen Strecken alle ab Anfang Juni.

Neapel Eurowings nimmt im Sommer 2021 eine Direktroute von Dortmund nach Neapel auf.
Spanien-Fans haben ab Dortmund die Auswahl zwischen drei Zielen in diesem Reiseland. Bis zu 16 wöchentliche Rotationen werden auf der bestehenden Route nach Mallorca angeboten, hinzu kommen jeweils zwei Verbindungen nach Alicante und Málaga. Alicante an der Costa Blanca lockt mit dem Flair einer mediterranen Hafenstadt und einem pulsierenden Nachtleben. Wer die Costa del Sol bevorzugt, wird mit der Route nach Málaga fündig. Die für ihre moderne Skyline und goldenen Sandstrände bekannte Stadt hat für Badeurlauber und Kulturliebhaber gleichermaßen viel zu bieten.
 
Zwei Routen nach Süditalien
 
Ab dem 2. Juni heben die Maschinen von Eurowings zweimal pro Woche von Dortmund in Richtung Catania ab. Die traditionsreiche Hafenstadt an der Ostküste Siziliens verzaubert mit einer reich verzierten Kathedrale, einem lebendigen Fischmarkt und der spektakulären Aussicht auf den nahegelegenen Vulkan Ätna. Ebenfalls zwei wöchentliche Verbindungen gibt es ab dem 4. Juni in eine andere italienische Stadt nahe eines Vulkans – nach Neapel am Fuß des Vesuv. Die Millionenstadt besticht vor allem durch das charmante Gassengewirr ihrer Altstadt.
 
Fünfmal pro Woche nach Griechenland
 
Mit einer neuen Route auf das Festland und einer weiteren auf eine Insel ist Griechenland zweimal im Dortmunder Sommerflugplan von Eurowings vertreten. Ab dem 1. Juni können Passagiere bis zu dreimal wöchentlich nach Heraklion auf Kreta fliegen. Am 3. Juni kommt eine zweimal pro Woche bediente Strecke nach Kavala hinzu, eine Hafenstadt am Golf von Thasos.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.