Sie sind hier:

Flughafen Memmingen: Winterflugplan 2021/2022 mit 44 Zielen

München, 26.10.2021 | 09:38 | rpr

Mit einem Flugplanwechsel am 31. Oktober startet der Flughafen Memmingen in die Wintersaison 2021/2022. Insgesamt 44 Verbindungen stehen im Winterflugplan des süddeutschen Airports, der ausschließlich von Billigfluggesellschaften angeflogen wird. In diesem Jahr dürfen sich Reisende unter anderem über neue Direktflüge auf die Kanaren, nach Kalabrien und in den Norden Europas freuen.

Flughafen Memmingen Luftaufnahme Der Flughafen Memmingen startet mit 44 Verbindungen in die Wintersaison 2021/2022. © Luftbildverlag Bertram GmbH
Der Flughafen Memmingen zeigt sich im kommendem Winter so vielseitig wie noch nie zuvor während der kalten Saison. Ab 31. Oktober starten unter anderem die Billigairlines Corendon, Ryanair und Pobeda zu insgesamt 44 Destinationen über Europa, Nordafrika und der arabischen Halbinsel verteilt. Während Ryanair und Corendon überwiegend Sonnenziele im Mittelmeerraum und am Roten Meer bedienen, bieten weitere Airlines Flüge in den osteuropäischen Raum. So geht es unter anderem mit dem russischen Lowcoster Pobeda nach coronabedingter Pause erstmalig wieder in Richtung Moskau.
 
Neue Winterziele ab Memmingen
 
Insbesondere Ryanair hat das Flugangebot ab dem Allgäu Airport für den kommenden Winter stark ausgebaut. Insgesamt sechs neue Ziele wird die irische Billigfluggesellschaft vom Süden Deutschlands aus ansteuern. Dabei geht es erstmalig ab Memmingen ins dänische Billund, ins finnische Lappeenranta und in Lettlands Hauptstadt Riga. Mit der Hafenstadt Paphos auf Zypern, dem kalabrischen Lamezia Terme und der Kanareninsel Gran Canaria werden darüber hinaus neue Sonnenziele für den Winterurlaub bedient. Kanaren-Urlauber finden auch mit Corendon eine neue Verbindung: Der türkische Ferienflieger fliegt erstmalig Fuerteventura ab Memmingen an.
 
Weitere Sonnenziele für den Winter

Neben den neu angekündigten Sonnenzielen hält der Winterflugplan 2021/2022 auch die altbekannten Destinationen im Warmen für Winterurlauber bereit. Innerhalb Europas werden erneut Urlaubsklassiker an der Algarve sowie Mallorca und Thessaloniki bedient, aber auch Geheimtipps wie die Balkan-Hauptstädte Tirana in Albanien und Podgorica in Montenegro finden sich im Flugplan des Allgäu Airports wieder. Mit der ägyptischen Küstenstadt Hurghada wird darüber hinaus das Rote Meer angesteuert, mit Flügen ins jordanische Amman geht es in den Norden der arabischen Halbinsel.

Weitere Nachrichten über Flug