Sie sind hier:

Flughafen Prag führt digitale Beschilderung ein

München, 14.08.2019 | 09:33 | soe

Der Flughafen Prag bietet internationalen Gästen ab sofort mehr Komfort bei der Orientierung. Ein neues digitales Beschilderungssystem informiert Reisende in sechs verschiedenen Sprachen über ihre Abfluggates, die Wegezeiten bis dorthin sowie die Positionen von Serviceeinrichtungen wie Restaurants, Toiletten oder der Passkontrolle. Es passt sich im Tagesverlauf den Veränderungen im Verkehrs- und Passagierfluss am Airport an.

Flughafen Prag Schilder Am Flughafen Prag erleichtern nun digitale Schilder in sechs Sprachen die Orientierung. © Flughafen Prag
Da der Prager Flughafen ein wachsendes Streckennetz verzeichnet, seien unter den eintreffenden Passagieren laut Aussage der Betreibergesellschaft immer mehr Personen mit geringen oder gar keinen Fremdsprachenkenntnissen. Fluggäste, welche die beiden Standardsprachen Tschechisch und Englisch am Flughafen Prag nicht verstehen, werden von den digitalen Schildern auch auf Koreanisch, Chinesisch, Arabisch und Russisch informiert. Wichtige Services wie Toiletten und Gastronomie werden zusätzlich durch allgemeinverständliche Piktogramme angezeigt.
 
Weiterführende Informationen auf der digitalen Beschilderung zeigen die aktuelle Wettersituation Prags an und sollen in Notfällen oder Ausnahmesituationen auch klar verständliche Verhaltenshinweise liefern. Bislang wurde das neue Schildersystem am Flugsteig B in Terminal 1 angebracht, wo es derzeit acht Bildschirme gibt. Nach erfolgreicher Testphase bis Oktober 2019 soll es auf weitere Punkte am Flughafen ausgeweitet werden, an denen das Passagieraufkommen am größten ist.

Weitere Nachrichten über Flug