Sie sind hier:

Flughafen Stuttgart warnt vor Chaos an Pfingsten

München, 04.06.2019 | 09:04 | lvo

Der Flughafen Stuttgart empfiehlt Reisenden, in der nächsten Zeit mehr Zeit am Airport einzuplanen. Insbesondere über Pfingsten ist mit einem erhöhten Passagieraufkommen zu rechnen. Dadurch kommt es bei den Abläufen an dem baden-württembergischen Standort zu Verzögerungen.

Flughafen Stuttgart Am Flughafen Stuttgart ist über Pfingsten mit Verzögerungen zu rechnen. © Flughafen Stuttgart
Fluggäste, die am Pfingstwochenende zwischen dem 7. und dem 9. Juni 2019 eine Verbindung ab der süddeutschen Stadt gebucht haben, werden gebeten, insbesondere für die Sicherheitskontrollen mehr Zeit einzuplanen. Zusätzlich sollten sie rechtzeitig für ihren Flug zum Airport anreisen.

Der Check-in der Lufthansa-Tochter Eurowings ist an diesen Tagen bereits ab 3:35 Uhr geöffnet, um für reibungslose Abläufe zu sorgen. Passagiere können somit zeitiger einchecken und früher zur Security. Die deutsche Lowcost-Fluggesellschaft bittet ihre Kunden, sich nach der Gepäckabgabe unmittelbar zur Sicherheitskontrolle zu begeben, um rechtzeitig ihr Gate zu erreichen.

Nicht nur am Airport kommt es über Pfingsten zu langen Wartezeiten. Auch auf den Straßen wird es voll. Der ADAC warnt auf den Autobahnen rund um die baden-württembergische Landeshauptstadt vor erhöhtem Verkehrsaufkommen. Auf der A 8 und der A 81 ist mit Staus zu rechnen. Urlauber, die mit dem Mietwagen zum Airport anreisen, sollten dementsprechend mehr Zeit einplanen.

Weitere Nachrichten über Flug