Sie sind hier:

Flughafen Thessaloniki wegen Lockdown geschlossen

München, 02.11.2020 | 15:59 | soe

In Griechenland wird der Flughafen Thessaloniki am 3. November um 6 Uhr geschlossen. Betroffen ist der gesamte Flugverkehr. Über die Hafenstadt wird ein Lockdown verhängt, der zunächst mindestens zwei Wochen gelten soll.

Streik Anzeigetafel Cancelled Der Flughafen Thessaloniki wird am 3. November um 6 Uhr für den gesamten Flugverkehr geschlossen.
Ab dem 3. November wird der Flugverkehr im Großraum Thessaloniki damit komplett lahmgelegt. Die zweitgrößte griechische Metropole geht in einen mehrwöchigen Lockdown, der auch weitere Beschränkungen des öffentlichen Lebens mit sich bringt. So gilt eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Möchten die Einwohner Thessalonikis tagsüber ihre Wohnungen verlassen, müssen sie diese Ausgänge per SMS an die zuständigen Behörden melden. Im Stadtgebiet waren die Infektionszahlen zuletzt stark angestiegen, einer weiteren Verbreitung der Pandemie soll durch die neuen Maßnahmen nun effektiv Einhalt geboten werden.
 
Griechenland war bislang nur verhältnismäßig gering von Infektionsfällen betroffen. Im Land gilt dennoch inzwischen eine generelle Maskenpflicht im Freien. Auf der Liste der Risikogebiete des Robert Koch-Instituts tauchte Griechenland lange Zeit nicht auf, seit dem 1. November wird jedoch die Region West-Makedonien als Gebiet mit erhöhter Infektionsgefahr eingestuft. Das Auswärtige Amt erließ daraufhin eine Reisewarnung.

Weitere Nachrichten über Flug