Sie sind hier:

Flughafen Wien: Sommerflugplan 2022 mit neuen Zielen

München, 22.03.2022 | 09:24 | rpr

Der Flughafen Wien hat seinen Sommerflugplan 2022 bekanntgegeben. Wie es in einer Pressemitteilung des österreichischen Hauptstadtairports heißt, knüpft der neue Flugplan mit einem umfangreichen Angebot aus insgesamt 190 Destinationen an das Vorkrisenniveau an. Neben zahlreichen südeuropäischen Zielen in Spanien, Griechenland und Italien dürfen sich Reisende auf erhöhte Frequenzen auf der Langstrecke Richtung Nordamerika freuen.

Tower am Flughafen Wien Am 27. März startet der Flughafen Wien in den Sommerflugplan 2022. © Vienna International Airport
Allein Österreichs größter Carrier Austrian Airlines stockt mit 110 Zielen das Angebot ab Wien für den Sommer 2022 deutlich auf. Urlauberinnen und Urlauber können sich auf beliebte Stranddestinationen wie die Baleareninseln Mallorca und Ibiza freuen. Ebenso warten zahlreiche Städtereiseziele wie Barcelona, Mailand, Athen und Bologna auf Fluggäste in den Süden Europas. Darüber hinaus kann sich das Angebot nach Nordamerika sehen lassen – neben den ganzjährigen Rotationen nach Chicago, News York, Washington und ins kanadische Montreal kehrt ab dem Sommer auch die Verbindung in die US-amerikanische Westküstenmetropole Los Angeles an den Wiener Airport zurück.
 
15 neue Ziele mit Ryanair
 
Auch der Lowcoster Ryanair knüpft mit einem vielseitigen Sommerangebot an das Vorkrisenniveau an und stationiert dabei fünf weitere Flugzeuge am Flughafen Wien. Darüber hinaus befinden sich 15 neue Ziele ab dem 27. März auf dem Flugplan des Airports mit der irischen Billigfluggesellschaft. Hierbei dürfen sich Italien-Fans über neue Verbindungen nach Genua, Lamezia Terme, Rimini und Venedig freuen. Ebenfalls neu im Flugplan stehen Manchester, Pula, Amman und das spanische Saragossa. Auch eine Verbindung zwischen Wien und der Hansestadt Bremen ist neu mit dabei.
 
Airlines kehren an den Airport zurück
 
Neben zahlreichen neuen Destinationen erhöhen viele Fluggesellschaften im kommendem Sommer ihre Frequenzen von und zum Wiener Airport. Neben den beiden Carriern der Vereinigten Arabischen Emirate Etihad Airways und Emirates zählen auch die türkischen Fluggesellschaften Turkish Airlines und SunExpress dazu. Darüber hinaus kehren China Airlines, Condor, EVA Airways und Kuwait Airways nach pandemiebedingter Pause wieder an den österreichischen Hauptstadtflughafen zurück.

Weitere Nachrichten über Flug