Sie sind hier:

Flughafen Zürich: Sommerflugplan 2022 mit sieben neuen Zielen

München, 28.03.2022 | 09:23 | cge

Am Flughafen Zürich gilt seit dem 27. März der neue Sommerflugplan. Seit Sonntag können Flugpassagiere und Flugpassagierinnen ab dem Schweizer Airport zu sieben weiteren Zielen fliegen, darunter unter anderem Bologna, Nantes und Pisa. Insgesamt sind ab Zürich 191 Destinationen erreichbar.

Flughafen Zürich Luftaufnahme Am Flughafen Zürich ist ab dem 27. März der neue Sommerflugplan gültig. © Flughafen Zürich AG
Mit der Umstellung auf den Sommerflugplan 2022 finden sich im Programm des Flughafens Zürich sieben neue Ziele wieder. Seit dem 27. März fliegt Edelweiss Air ins italienische Pisa sowie nach Ponta Delgada auf den Azoren. Zudem nimmt die Airline Verbindungen nach Newquay in der englischen Region Cornwall auf. Swiss bietet im Sommer Flüge nach Bologna in Italien und Nantes in Frankreich. Weiterhin bedient die Schweizer Airline die osteuropäischen Hauptstädte Sofia und Vilnius. Zudem stellt Air Corsica im Juli und August Flüge ins korsische Ajaccio bereit. Der Ferienflieger Condor ist mit Verbindungen in die Urlaubsregionen Heraklion, Ibiza, Kos, Rhodos und Zypern ebenfalls zurück am Züricher Flughafen. Bisher waren die Flüge nach Bergen, Bilbao und Cork im Angebot der Fluggesellschaft Swiss, künftig übernimmt Edelweiss die Strecken.
 
Verbindungen nach Nordamerika
 
Neben europäischen Zielen werden auch Destinationen in Nordamerika verstärkt angesteuert. Ab dem 24. April fliegt United Airlines täglich in die US-amerikanische Metropole Chicago. Diese Verbindung ist das ganze Jahr über verfügbar. Ab Anfang Mai wird zudem die Sommerverbindung nach San Francisco wiederaufgenommen. Tägliche Flüge an den John F. Kennedy Airport in New York gibt es mit Delta Airlines ab dem 15. Mai. Ab Mitte Juni steuert Edelweiss Denver an, bereits mit der Umstellung auf den Sommerflugplan sind Verbindungen in die Vergnügungsstadt Las Vegas im Programm. Auch kanadische Ziele finden sich im Sommerflugplan: Wieder mehrmals wöchentlich werden Vancouver und Calgary angeflogen.
 
Weitere Wiederaufnahmen ab Zürich
 
Die Airlines Air Canada und Royal Jordanian nehmen jeweils eine Route ab Zürich wieder auf. So fliegt Air Canada ab Mitte Juni nach Vancouver im Westen Kanadas. Anfang April startet Royal Jordanian wieder mit Verbindungen nach Amman. Die Strecke wird im Dreiecksflug via Genf realisiert.

Weitere Nachrichten über Flug