Sie sind hier:

Flughafen-Anreise: Das ist der schnellste und günstigste Weg zum Airport

München, 12.04.2019 | 07:30 | lvo

CHECK24 hat die Möglichkeiten des Flughafentransfers miteinander verglichen. Teil der Betrachtung sind unter anderem die Länge der Wege zwischen Airports und Innenstädten, die Kosten sowie die verfügbaren Transportmittel. Den teuersten und längsten Flughafentransfer haben Reisende ab dem Flughafen Frankfurt-Hahn.

Taxi Flughafen Nacht CHECK24 hat die Möglichkeiten des Flughafentransfers miteinander verglichen.
Der Flughafen Hahn befindet sich im Hunsrück und 125 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum von Frankfurt am Main. Urlauber, die den Weg mit dem Taxi zurücklegen, müssen mit Kosten um die 192 Euro rechnen. Mit dem Taxi benötigen Reisende für die Strecke etwa eine Stunde. Das Taxi ist zwar in den meisten Fällen die teuerste Variante, jedoch nicht immer gleichzeitig die schnellste. Am Beispiel des Flughafens Düsseldorf betrachtet benötigen Passagiere des Regionalexpress lediglich fünf Minuten bis in die Düsseldorfer City, während Taxigäste dreimal so lange unterwegs sind und sogar das Zehnfache zahlen.

Günstig ist auch der Weg vom Flughafen Dresden ins Herz der sächsischen Landeshauptstadt: Die An- beziehungsweise Abreise mit dem öffentlichen Nahverkehr kostet nur 2,40 Euro. Dass es noch günstiger geht, zeigt der internationale Vergleich. Für umgerechnet rund 60 Cent gelangen Türkei-Urlauber vom Flughafen Antalya-Havalimanı mitten ins Zentrum des beliebten türkischen Urlaubsortes. Auch der Bus vom Moskauer Flughafen Sheremetyevo kostet lediglich 70 Cent.

Weitere Nachrichten über Flug