Sie sind hier:

Freebird verbindet Köln mit Griechenland

München, 18.05.2021 | 09:28 | cge

Freebird Airlines Europe errichtet eine neue Basis am Airport Köln/Bonn und hat neue Strecken aufgenommen. Die Tochtergesellschaft der türkischen Freebird Airlines verbindet künftig den nordrhein-westfälischen Airport mit Kreta, Kos und Rhodos in Griechenland sowie mit den Kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa. Die Strecken werden jeweils mehrmals wöchentlich bedient.

Griechenland Rhodos Panos Freebird verbindet Köln/Bonn mit den griechischen Inseln.
Seit dem 15. Mai 2021 starten die Freebird-Flugzeuge jeweils an Samstagen, Dienstagen und Donnerstagen um 6 Uhr in Köln/Bonn in Richtung Heraklion auf Kreta. Nach drei Stunden und zehn Minuten erreichen diese ihr Ziel um 10:10 Uhr. In die Gegenrichtung rollen die Maschinen an den drei Verkehrstagen um 11 Uhr von der Startbahn des Flughafens auf Kreta und landen plangemäß um 13:30 Uhr in Köln/Bonn. Die Insel Rhodos wird künftig ebenfalls dreimal pro Woche angesteuert. An Sonntagen starten die Maschinen um 11 Uhr in Köln/Bonn. Die Landung in Griechenland ist nach drei Stunden und 15 Minuten für 15:20 Uhr vorgesehen. Mittwochs und freitags ist der Start ab Nordrhein-Westfalen für 8 Uhr geplant, die Landung auf Rhodos steht für 12:15 Uhr im Plan. Die Flieger in die Gegenrichtung starten sonntags um 16:20 Uhr auf Rhodos und erreichen Köln/Bonn um 19 Uhr. An den Verkehrstagen unter der Woche ist der Start um 13:05 Uhr vorgesehen, die Landung wird plangemäß um 15:45 Uhr erwartet. Alle Angaben verstehen sich in Ortszeit.
 
Flüge auf die Kanarischen Inseln
 
Freebird Airlines nimmt neben den Verbindungen auf die griechischen Inseln ein weiteres beliebtes Reiseziel ab Köln/Bonn in den Plan auf. Künftig können Urlauber mit Freebird auch zu den Kanarischen Inseln reisen. Angesteuert werden mehrmals wöchentlich Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa. Weiterhin soll ab September 2021 der ägyptische Ferienort Hurghada am Roten Meer folgen.
 
 
Wiederaufnahme der Griechenland-Strecken ab Leipzig/Halle
 
Auch die Griechenland-Fans in Mitteldeutschland können sich wieder über Verbindungen auf die Inseln freuen. Neben der neuen Basis am Flughafen Köln/Bonn nimmt Freebird ihre Griechenland-Ziele ab dem Flughafen Leipzig/Halle wieder auf. Seit dem 15. Mai 2021 fliegt die Airline Kreta, Kos und Rhodos im Auftrag der TUI an.

Weitere Nachrichten über Flug