Sie sind hier:

Green Airlines startet Flugbetrieb ab Februar 2021

München, 03.12.2020 | 10:24 | soe

Die klimafaire Fluggesellschaft Green Airlines startet den Flugbetrieb zum 1. Februar 2021. Dann soll erstmalig eine Verbindung der Airline zwischen den Airports Karlsruhe/Baden-Baden und Berlin-Brandenburg bestehen. Das Start-up musste den geplanten Erstflug aufgrund der Corona-Pandemie bereits zweimal verschieben.

Flugzeug-Landeanflug-Abend Green Airlines startet am 1. Februar 2021 mit dem Flugbetrieb.
Der neue Hauptstadtflughafen soll ab Februar mehrmals täglich an mehreren Wochentagen aus Karlsruhe angeflogen werden. Ab Ende März 2021 stehen noch drei weitere Verbindungen bereit. Von Paderborn-Lippstadt fliegt Green Airlines sowohl nach Zürich als auch nach Westerland auf Sylt. Außerdem wird eine Route zwischen Zürich und Sylt bestehen. Weiterhin sind die Streckenziele Dresden, Friedrichshafen, Rostock-Warnemünde, Hamburg und Wien in Planung.

Green Airlines setzt beim Fliegen auf den Klimaschutz: Mit jedem geflogenen Passagier kompensiert die Fluggesellschaft aus Karlsruhe mehr Emissionen als verursacht wurden. Damit agiert das Unternehmen klimapositiv. Mit den Kompensationszahlungen unterstützt die Airline verschiedene Klimaschutzprojekte. Green Airlines arbeitet darüber hinaus mit regionalen Anbietern, um den Reisenden vor, während und nach dem Flug nachhaltige Produkte anbieten zu können. Die Basis der erst in diesem Jahr gegründeten Airline ist der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Durchgeführt werden die Flüge von der französischen Fluggesellschaft Chalair Aviation.

Weitere Nachrichten über Flug