Sie sind hier:

Griechenland: Keine Flüge auf die griechischen Inseln bis Mai

München, 16.04.2020 | 09:04 | lvo

Griechenland hat den bestehenden Flugstopp verlängert. Vorerst bis zum 15. Mai sind keine Direktflüge zwischen Deutschland und den griechischen Inseln erlaubt, wie die griechische Behörde für Zivile Luftfahrt meldet. Ausgenommen ist die Hauptstadt Athen, die nach wie vor bedient wird.

Griechenland: Kefalonia Flüge von Deutschland auf die griechischen Inseln sind noch bis 15. Mai ausgesetzt.
Von Auslandsreisen wird jedoch vom Auswärtigem Amt im Allgemeinen derzeit abgeraten. Griechenland hatte den Saisonstart im März auf den 1. Mai verschoben. Erst dann wollten Hotels wieder für Touristen öffnen. Ob daran nun trotz des Flugstopps bis 15. Mai festgehalten wird, ist bislang unklar.

Mitte Mai ist auch bei einer weiteren Flugverbindung nach Deutschland die neue Deadline: Air Namibia setzt die Flüge zwischen Frankfurt und Windhuk noch bis zum 17. Mai aus. Der Regionalverkehr der Airline in dem afrikanischen Land soll bis zum 5. Mai brachliegen.

Weitere Nachrichten über Flug

24.06.2022

Lufthansa streicht 2200 Flüge im Sommer

Lufthansa hat aufgrund akuter Personalnot 2.200 weitere Flüge des Sommerflugplans gestrichen. Vor allem Verbindungen innerhalb Europas und Deutschlands sind betroffen.

24.06.2022

Marseille: Streik der Fluglotsen vom 25. bis 27. Juni

Die Flugsicherung des Marseille Area Control Centers plant vom 25. bis 27. Juni in den Streik zu treten. Flugreisende in Südfrankreich müssen sich auf Verspätungen und Annullierungen einstellen.

23.06.2022

Corendon fliegt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah

Die Ferienfluggesellschaft Corendon Airlines fleigt im Winter 2022/2023 nach Ras Al-Khaimah am Persischen Golf. Damit bietet sie zum ersten Mal eine Direktverbindung zwischen dem Emirat und Deutschland an.

22.06.2022

Streik bei Brussels Airlines ab 23. Juni

Piloten und Pilotinnen sowie das Kabinenpersonal von Brussels Airlines wollen vom 23. bis zum 25. Juni streiken. Der Ausstand bei der Lufthansa-Tochter findet zeitgleich mit dem EU-Gipfel in Brüssel statt.

22.06.2022

Ryanair: Streik des Kabinenpersonals in mehreren europäischen Ländern

Das Kabinenpersonal von Ryanair plant in den nächsten Tagen in mehreren europäischen Ländern Streikmaßnahmen. Von den Arbeitsausständen sind wahrscheinlich auch Urlaubsflüge betroffen.

22.06.2022

Easyjet: Streik in Spanien im Juli

Das spanische Kabinenpersonal von Ferienflieger Easyjet hat für neun Tage im Juli einen Streik angekündigt. Stattfinden soll er an jedem zweiten Wochenende des Monats.