Sie sind hier:

Gulf Air kommt im Sommer 2020 nach München

München, 14.11.2019 | 08:57 | lvo

Gulf Air kommt nach München. Die staatliche Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain nimmt das bayerische Drehkreuz als zweites deutsches Ziel in den Sommerflugplan 2020 auf. Wie das Branchenportal Touristik Aktuell am Mittwoch berichtet, handelt es sich zunächst um eine Saisonverbindung.

neue-sicherheitskontrolle-münchen Fluggäste ab München können im Sommer 2020 mit Gulf Air nach Bahrain fliegen. © Flughafen München
Demnach werden Flüge zwischen dem Flughafen Franz Josef Strauß und dem Inselstaat Bahrain auf der Arabischen Halbinsel zwischen dem 1. Juli und dem 14. September angeboten. Pro Woche sind durch Gulf Air vier Umläufe zwischen den Städten geplant. Genaue Flugzeiten sind derzeit allerdings noch nicht bekannt. Für Gulf Air ist das zweite Flugziel in Deutschland. Bislang steuert die Fluggesellschaft aus Bahrain das Drehkreuz Frankfurt am Main an.

Für Fluggäste bieten sich in dem Golfstaat nicht nur optimale Anschlussverbindungen zu zahlreichen Zielen im Mittleren Osten, Indien und Asien, sondernauch Bahrain selbst überrascht als Reiseziel. Neben den bei Urlaubern beliebten Emiraten Dubai oder Abu Dhabi gilt der Inselstaat bislang als Geheimtipp. Doch in Sachen beeindruckende Wolkenkratzer sowie schneeweiße Traumstrände steht Bahrain, das aus 33 Inseln besteht, seinen benachbarten Emiraten in nichts nach.

Weitere Nachrichten über Flug