Sie sind hier:

Alitalia startet 2020 in Hamburg

München, 09.12.2019 | 09:40 | lvo

Der Flughafen Hamburg erhält mit Beginn des Sommerflugplans 2020 eine Erweiterung des Streckennetzes. Alitalia kommt neu in die Hansestadt. Die italienische Fluggesellschaft rotiert laut dem Branchenportal Airliners ab Ende März einmal täglich zwischen Hamburg und Mailand-Linate.

Flügel einer Alitalia-Maschine Alitalia fliegt im Sommer 2020 von Hamburg nach Mailand-Linate. © Alitalia
Der Erstflug findet am 29. März 2020 statt. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, heben die Italiener täglich um 14:35 Uhr im Norden Deutschlands ab. Nach knappen zwei Stunden Flugzeit wird die Maschine um 16:25 Uhr am Mailänder Flughafen Linate erwartet. Den Rückflug tritt Alitalia jeden Tag um 11:40 Uhr an, sodass Passagiere plangemäß um 13:30 Uhr wieder in Hamburg landen. Auf der Strecke sollen Maschinen des Typs Airbus A320 verkehren.

Auch im Süden Deutschlands gibt es Neuigkeiten. Die Lufthansa hat die Genehmigung erhalten, Flüge zwischen ihrem Drehkreuz in München ins chinesische Shenzhen anzubieten. Das berichtete das Luftfahrtmagazin Airliners am Freitag. Demnach beinhaltet die Genehmigung durch die Zivilluftfahrtbehörde Chinas drei wöchentliche Umläufe zwischen der bayerischen Hauptstadt und der Metropole mit 12,5 Millionen Einwohnern im Süden Chinas. Wann die Verbindung schließlich aufgenommen wird, steht bislang nicht fest.

Weitere Nachrichten über Flug