Sie sind hier:

Icelandair fliegt ab Düsseldorf

München, 17.04.2019 | 08:55 | lvo

Icelandair weitet das deutsche Streckennetz aus. Die Isländer sind seit dem 11. April am Flughafen Düsseldorf ansässig. Zunächst dreimal, ab Mai schließlich viermal in der Woche, bringen sie Passagiere direkt in die isländische Hauptstadt Reykjavik.

Iceland Air Icelandair steuert im Sommer 2019 Düsseldorf an. © Icelandair
Angesteuert wird der internationale Flughafen Keflavík der isländischen Hauptstadt. Montags, donnerstags sowie samstags hebt die Maschine der Skandinavier um 14 Uhr in Düsseldorf ab und erreicht Island nach einer Flugzeit von drei Stunden und 40 Minuten plangemäß um 15:40 Uhr Ortszeit. Die Rückflüge nach Nordrhein-Westfalen starten jeweils am Montag, Donnerstag und Samstag um 7:40 Uhr und landen planmäßig um 13 Uhr in Düsseldorf. Ab Mai wird die Route um eine weitere Verbindung jeweils mittwochs aufgestockt.

Düsseldorf ist das fünfte deutsche Flugziel der Isländer. Zusätzlich verbinden sie Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main sowie München mit dem Land aus Feuer und Eis. Zuletzt steuerte Icelandair die nordrhein-westfälische Basis vor zehn Jahren an. Für Passagiere ist es eine neue Direktverbindung in das skandinavische Land und dient gleichzeitig als Umsteigehub, da Icelandair ab dem Heimatflughafen Keflavík weiterführende Routen insbesondere nach Nordamerika anbietet.

Weitere Nachrichten über Flug