Sie sind hier:

Italien: Streik im Flugbereich am 6. Juli

München, 02.07.2021 | 11:09 | cge

In der kommenden Woche soll in Italien erneut die Arbeit der Beschäftigten im Flugsektor zum Stillstand kommen. Mehrere Gewerkschaften haben für den 6. Juli 2021 zu einem landesweiten Streik aufgerufen. Die Arbeitsniederlegung soll 24 Stunden andauern und mehrere Airlines betreffen, wie zum Beispiel Air Dolomiti, Air Italy und Blue Panorama. Dies berichtet das Nachrichtenportal Reise vor 9.

Streik Anzeigetafel Cancelled In Italien wird am 6. Juli 2021 gestreikt.
Die Gewerkschaften Fit-Cisl, Filt Cgil, Uiltrasporti und Ugl Trasporto Aereo riefen das gesamte Flugpersonal zur 24-stündigen Arbeitsniederlegung am 6. Juli 2021 auf. Mit Beeinträchtigungen, wie Verspätungen oder Ausfällen ihrer Flugverbindungen, sollten Reisende demnach an diesem Tag rechnen. Auch über die offiziellen Streikzeiten hinaus kann es häufig noch zu Einschränkungen des Verkehrs kommen. Für Flugreisende ist es demnach ratsam, mit den Auswirkungen der Arbeitsniederlegung zu planen und sich vor Reiseantritt bei ihrer Fluggesellschaft oder dem Reiseveranstalter über aktuelle Entwicklungen zu informieren.
 
Hintergrund der Arbeitsniederlegung
 
Der Streik am 6. Juli 2021 dient zum Schutz der Arbeitnehmer mehrerer Fluggesellschaften, wie beispielsweise Alitalia, Air Italy, Air Dolomiti sowie aller ausländischer Fluggesellschaften, die in Italien ansässig sind. Weiterhin richtet sich der Aufruf zur Arbeitsniederlegung auch an Mitarbeiter des Flughafenmanagements sowie Abfertigungs- und Cateringunternehmen. Die Basis des Streiks bildet der Protest gegen Entlassungen im Flugbereich, der von der Corona-Pandemie ohnehin stark betroffen ist. Des Weiteren wird gefordert, die sozialen Sicherheitsnetze zu gewährleisten und arbeitsrechtliche Vorschriften korrekt anzuwenden.
 
Wiederholte Streiks in Italien
 
In Italien stehen die Zeichen immer wieder auf Streik. Vor allem in der Luftfahrt führten die Arbeitsniederlegungen wiederholt zu Beeinträchtigungen. Erst am 18. Juni 2021 streikten die italienischen Fluglotsen landesweit für vier Stunden. Beteiligt waren unter anderem die Flugsicherungen in den Städten Florenz, Mailand, Pisa und Rom.

Weitere Nachrichten über Flug